PS-Sub212(N) und JL-Sub18

Allgemeine Diskussionen/Fragen zum Thema DIY im Bereich PA

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Yannis6440
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 14. Apr 2019 15:43
Wohnort: Timmenrode

#1

Beitrag 31. Jul 2020 17:51

Moin an alle Boxenschlepper ;)

Ich habe vor mir demnächst erst einen und danach einen zweiten PS-Sub212(N) zu bauen.
Dabei kam mir die Frage auf, da noch ein 18PS76-8 bei mir liegt, noch einen JL-Sub18 dazu zu bauen um vielleicht ein wenig den "wummrigen" Klang eines 18er mit reinzubekommen.
Am Amping soll es nicht liegen.

Jetzt ist die Frage an euch, ist das sinnvoll oder ratet ihr ab? Im Bezug auf Interferenz oder so?
Korrigiert mich gerne wenn das kompletter Schwachsinn ist.

Vielen Dank schon mal. :D

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

pysos
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 250
Registriert: 12. Nov 2013 18:12
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#2

Beitrag 31. Jul 2020 19:11

Der JL Sub18 klingt gerade mit dem PS76 sehr präzise und punchig - signalabtastung ;-)
Der ist dann auch super geeignet zur Kombi mit eher kleinpappigen Tops - wie 10" und 8"
wummrig oder übermäßig fett klingt der nicht, ausser vielleicht mit massig eq aber das verfehlt dann den sinn des ps76...

LG

Benutzeravatar

Themenstarter
Yannis6440
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 14. Apr 2019 15:43
Wohnort: Timmenrode

#3

Beitrag 31. Jul 2020 19:28

pysos hat geschrieben:
31. Jul 2020 19:11
Der JL Sub18 klingt gerade mit dem PS76 sehr präzise und punchig - signalabtastung ;-)
Der ist dann auch super geeignet zur Kombi mit eher kleinpappigen Tops - wie 10" und 8"
wummrig oder übermäßig fett klingt der nicht, ausser vielleicht mit massig eq aber das verfehlt dann den sinn des ps76...

LG
Schonmal danke für die Antwort.
Würdest du dann sagen es lohnt sich, den dazu zu stellen?
Habe übrigens 12" Aktiv Tops von Thomann. (pro dsp 112)


Hobbypabastler
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 120
Registriert: 9. Mär 2020 20:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#4

Beitrag 31. Jul 2020 19:39

pysos hat geschrieben:
31. Jul 2020 19:11
Der JL Sub18 klingt gerade mit dem PS76 sehr präzise und punchig - signalabtastung ;-)
Der ist dann auch super geeignet zur Kombi mit eher kleinpappigen Tops - wie 10" und 8"
wummrig oder übermäßig fett klingt der nicht, ausser vielleicht mit massig eq aber das verfehlt dann den sinn des ps76...

LG
Ich würde die Bässe nicht mischen weil das zu grawirenden Auslöschungen kommen kann. Außer du Baust noch nen 18er und koppelst die 212 dann ob dran (von der Fequenz aus gesehen). Ich glaube ich würde mir einfach gleich 4 18" oder 4 212" Bauen ist das beste.

Grüße :prost:

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Public Address - DIY“