[Fertig] Passende Tops für jl-sub18

Allgemeine Diskussionen/Fragen zum Thema DIY im Bereich PA

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten

Themenstarter
DjGoofy
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 24
Registriert: 1. Mai 2020 13:02
Wohnort: Bad Nauheim

#1

Beitrag 5. Apr 2021 15:11

Es ist wieder so weit. Eine neue Anlage muss her. Nachdem ich mich die letzten 3 Jahre mit 4 x lf212 und 2 x 12 Topteile abgeschafft habe, möchte ich mich jetzt doch etwas verkleinern. Geplant sind zwei
jl sub18, für die ich auch noch eine passende Endstufe suche, und zwei passende Tops. Da es kleiner werden soll habe ich über die jl sat 6 oder jl sat 26 nachgedacht, aber bin mir unsicher ob diese reichen würden. Alternativ wären auch noch achter oder zehner möglich, wollte aber erstmal versuchen klein zu bleiben.

Bei Thoman habe ich die the box pro Achat 206 entdeckt, da müsste ich nichts selbst bauen. Kennt die jemand und kann von seinen Erfahrungen berichten? Sind sie schlechter als die jl sat 26?

Zu mir, ich bin mobiler Dj und lege auf privaten Partys mit 40 - 100 Personen auf. Gespielt wird eigentlich wirklich alles, also keine spezielle Musikrichtung.

Im Sommer auch mal Outdoor

Bin für alle guten Ratschläge offen.

Falls jemand Interesse an den lf 212 hat, kann er sicher gerne bei mir privat melden.

Grüsse aus Hessen

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Hobbypabastler
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 270
Registriert: 9. Mär 2020 20:36
Wohnort: Waltenhofen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#2

Beitrag 5. Apr 2021 15:52

Moin

Also zum Vergleich jl sat 26 zu the box pro Achat 206 kann ich leider nix sagen da ich die Jl sat noch nicht gehört habe.

Nen Kumpel von mir hat die Achat 206. Anfangs hatte er sie auf 2 Achat 118 jetzt hat der sie auf 4 Achat 118 laufen. Also bei 2 Achat hatten die 206er noch Headroom als die Subs am Ende waren. Wie es jetzt ist weiß ich nicht aber er meinte das die 206 jetzt früher ins Limit gehen als sie Subs. Also sollte die Achat 206 schon mit den jl sub 18 mitkommen. Klanglich sind die halt nicht die höchstauflösenden aber schlecht klingen tun sie nicht. Kannst sie ja mal bestellen und zur Not zurückschicken.

Die jl sat 8 dürften auch mitkommen.

Als Endstufe würd ich ne 4 Kanal nehmen. Passt ja 2x Sub und 2x Top. Wenn du dich mit Tsa's anfreunden kannst kannst du die nehmen. Manche laufen Problemlos andere nicht. Allerdings ist die Große nicht mehr im Sortiment, warum auch immer. Wenn die Tsa's dir nicht passen kannst du auf die Preiswerten Fp10k Nachbauten zurückgreifen.

Grüße :prost:

Benutzeravatar

bratfisch
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 19. Nov 2013 21:32

#3

Beitrag 5. Apr 2021 16:53

Wenn du in der Nähe von Berlin sein solltest, kannst du bei mir gern die Kombination aus Achat 206 und JL-Sub18 mit 18PS76 probehören. Sowohl an TSA4-700 als auch Tulun Fp10000Q

Die JL-Sat 206 kenne ich leider auch nicht. Die Achat sind für das Geld nicht verkehrt, allerdings ist der Hochton nicht so das Wahre und es fehlt etwas an Auflösung. Zu den Subs passen die Achat 108CX deutlich besser, da die doch eine Ecke feiner klingen und gefühlt mehr "kick" rauskommt. Mehr als einen Sub würde ich aber nicht unters Topteil stellen, außer bei sehr basslastiger Musik und draußen unter freiem Himmel.

Als Amps wären sicher TSA4-700/4-1300 das einfachste. Eine FP10000Q ist da schon ziemlich overkill und muss gut limitiert werden...


Fleehn
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 69
Registriert: 4. Aug 2015 23:25
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#4

Beitrag 5. Apr 2021 17:57

Moin,

Wie wäre es denn die Thomann Treiber auszutauschen ? Sica oder kappalite. So brauchst du im letzteren Fall auch nur noch die Hälfte mit schleppen.

Du hast ja schon einen kompakten Subwoofer gebaut, wäre ja schade im die investierte Zeit.

Jl-sat8 und jl-sub212, jeweils als paar. Damit bekomme ich zu 60% alles hin.

Zudem hast du auch noch die Möglichkeit, wenn du Mal Outdoor bist , die anderen zwei noch mit zunehmen.

Probehören wäre auch bei mir möglich.

Lg


Themenstarter
DjGoofy
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 24
Registriert: 1. Mai 2020 13:02
Wohnort: Bad Nauheim

#5

Beitrag 5. Apr 2021 19:51

bratfisch hat geschrieben:
5. Apr 2021 16:53
Wenn du in der Nähe von Berlin sein solltest, kannst du bei mir gern die Kombination aus Achat 206 und JL-Sub18 mit 18PS76 probehören. Sowohl an TSA4-700 als auch Tulun Fp10000Q

Die JL-Sat 206 kenne ich leider auch nicht. Die Achat sind für das Geld nicht verkehrt, allerdings ist der Hochton nicht so das Wahre und es fehlt etwas an Auflösung. Zu den Subs passen die Achat 108CX deutlich besser, da die doch eine Ecke feiner klingen und gefühlt mehr "kick" rauskommt. Mehr als einen Sub würde ich aber nicht unters Topteil stellen, außer bei sehr basslastiger Musik und draußen unter freiem Himmel.

Als Amps wären sicher TSA4-700/4-1300 das einfachste. Eine FP10000Q ist da schon ziemlich overkill und muss gut limitiert werden...
Eine TSA4-700 habe ich hier noch rumstehen, aber reicht denn die Leistung davon bei 8 Ohm? Erinnere mich an etwas um die 400 Watt? Ist doch ein bisschen wenig oder?


Themenstarter
DjGoofy
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 24
Registriert: 1. Mai 2020 13:02
Wohnort: Bad Nauheim

#6

Beitrag 5. Apr 2021 19:54

Fleehn hat geschrieben:
5. Apr 2021 17:57
Moin,

Wie wäre es denn die Thomann Treiber auszutauschen ? Sica oder kappalite. So brauchst du im letzteren Fall auch nur noch die Hälfte mit schleppen.

Du hast ja schon einen kompakten Subwoofer gebaut, wäre ja schade im die investierte Zeit.

Jl-sat8 und jl-sub212, jeweils als paar. Damit bekomme ich zu 60% alles hin.

Zudem hast du auch noch die Möglichkeit, wenn du Mal Outdoor bist , die anderen zwei noch mit zunehmen.

Probehören wäre auch bei mir möglich.

Lg
Aus welcher Gegend kommst du denn?

Die Idee hatte ich auch schon, nur sind die Kappas wirklich zu teuer... um nur 2 zu bestücken, müsste ich knapp 1000€ zahlen.
Der Jl-18 kostet mich ungefähr 300€ und ich kann die alten noch verkaufen.

Außerdem soll es dem jm212 etwas an Tiefgang fehlen?


Themenstarter
DjGoofy
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 24
Registriert: 1. Mai 2020 13:02
Wohnort: Bad Nauheim

#7

Beitrag 5. Apr 2021 19:58

bratfisch hat geschrieben:
5. Apr 2021 16:53
Wenn du in der Nähe von Berlin sein solltest, kannst du bei mir gern die Kombination aus Achat 206 und JL-Sub18 mit 18PS76 probehören. Sowohl an TSA4-700 als auch Tulun Fp10000Q

Die JL-Sat 206 kenne ich leider auch nicht. Die Achat sind für das Geld nicht verkehrt, allerdings ist der Hochton nicht so das Wahre und es fehlt etwas an Auflösung. Zu den Subs passen die Achat 108CX deutlich besser, da die doch eine Ecke feiner klingen und gefühlt mehr "kick" rauskommt. Mehr als einen Sub würde ich aber nicht unters Topteil stellen, außer bei sehr basslastiger Musik und draußen unter freiem Himmel.

Als Amps wären sicher TSA4-700/4-1300 das einfachste. Eine FP10000Q ist da schon ziemlich overkill und muss gut limitiert werden...
Danke für das Angebot, jedoch ist Berlin ein bisschen weit von mir :(


Fleehn
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 69
Registriert: 4. Aug 2015 23:25
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#8

Beitrag 5. Apr 2021 22:38

Moin, also

zuerst einmal gibt es für das Gehäuse 3 verscheiden Treiber Möglichkeiten.

The box 12-280W -> LF-sub212
Sica 12s2,5cs -> JL-sub212 viewtopic.php?f=11&t=7281
Kappalite 3012 LF -> JM-sub212

Demnach kannst du dir aussuchen auf was du upgradest.

Ich habe selbst von LF-sub212 auf JL-s212 umgerüstetund und bin bestens zufrieden.

das ganze wurde in diesen Themen umfangreich behandelt :

viewtopic.php?f=33&t=7217
viewtopic.php?f=33&t=7250

Probehören wäre in 26892.

Lg


Themenstarter
DjGoofy
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 24
Registriert: 1. Mai 2020 13:02
Wohnort: Bad Nauheim

#9

Beitrag 6. Apr 2021 00:59

So, alles für die Jl-sat8 ist bestellt, danke für euren Rat. Bei den Subwoofern bleib ich erstmal bei der Idee mit den zwei jl-18.

Für Amping Ratschläge bin ich gerne noch offen. Ich hätte gerne zwei getrennte Endstufen


razer1993
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 107
Registriert: 28. Mai 2014 08:48
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#10

Beitrag 6. Apr 2021 10:19

Wenn du die Gehäuse loswerden willst kannst du mir ja mal Bilder schicken. :)

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Public Address - DIY“