2x2ohm oder 1x4ohm

Allgemeine Diskussion zum Thema Veranstaltungstechnik

Moderatoren: mich0701, Lars H

Antworten

Themenstarter
0816-1
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 20
Registriert: 9. Aug 2016 20:36
Wohnort: Eutzsch

#1

Beitrag 9. Aug 2016 21:00

Hallo Gemeinde,

ich hätte sehr gerne als Gast geschrieben aber das war leider nicht möglich, deswegen auf diesem Wege.

Im Moment bewegt mich folgende Überlegung, Ausgangspunkt ist ein spl 2x2ohm subwoofer mit unbekannter Leistung. (vermutlich 2x1200 oder mehr)

Nun bin ich auf der Suche nach einem passenden Verstärker und da stellt sich mir die Frage ob es sinnvoller ist den sub an 2x2ohm anzuschließen oder in Reihe 1x4ohm an den gebrückten Verstärker.

was sagen die Profis dazu, was ist sinnvoller und was ist im Party bzw Dauereinsatz besser geeignet? Wo liegen die vor- und die Nachteile bei denbeiden Varianten?

Danke schonmal.

MfG Andreas

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

d-c
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 367
Registriert: 28. Mai 2012 17:35
Danksagung erhalten: 1 Mal

#2

Beitrag 9. Aug 2016 22:04

Ich glaube wohl kaum dass ein 2x2Ohm Woofer (wohl Doppelschwingspule) für Party bzw. Dauereinsatz geeignet ist. Das klingt mir sehr nach Car-Hifi.

Ich würde das Chassis in Reihe schalten und an einen Kanal eines nicht gebrückten Verstärkers hängen. Wenn du 4 Ohm brückst belastest du die einzelnen Endstufenblöcke wieder mit 2 Ohm und das machen die wenigsten Verstärker gut mit.

Gruß d-c


Themenstarter
0816-1
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 20
Registriert: 9. Aug 2016 20:36
Wohnort: Eutzsch

#3

Beitrag 10. Aug 2016 01:08

Hallo d-c danke für deine Antwort, also ich hatte an ein T.amp tsa 1400 gedacht der macht 2x800w an 2Ohm und auf 4Ohm Brücke käme er auf 1600w laut Datenblatt.

Allerdings habe ich keine Erfahrungen ob das Dauer bzw lasttauglich ist oder eben nur Grenzwertig funktioniert.
Der carhifi Gedanke ist richtig, habe den hier noch liegen und wollte den gern mit einbinden.

Nun ist meine sorge das der amp dafür ungeeignet ist weil ein Schaltnetzteil verbaut ist und und ich gelesen habe das diese als reine basstreiber nicht unbedingt sinnvoll sind.?

Alternativ wäre der ta2400 mit ringkerntrafo und 2x1200watt bei 4Ohm ungebrückt.

MfG Andreas


Lucky_Luke
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 150
Registriert: 7. Jun 2010 20:32

#4

Beitrag 10. Aug 2016 14:59

Verkauf das Teil und hol dir günstige taugliche PA Treiber (z.b. so etwas: https://www.thomann.de/de/the_box_speak ... 80_8_w.htm ) zu entsprechenden Bauvorschlägen hier im Forum.
Car-Hifi Chassis sind für Beschallungszwecke völlig ungeeignet, damit wirst du keinen Spaß haben.

Endstufen mit Schaltnetzteil werden insbesondere im Hobby Bereich massenweise an Bässen eingesetzt.


Themenstarter
0816-1
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 20
Registriert: 9. Aug 2016 20:36
Wohnort: Eutzsch

#5

Beitrag 25. Aug 2016 22:06

Hallo,
Wie ihr es schön gesagt habt ist der woofer ungeeignet da er nicht den nötigen Pegel erreicht. Versuch macht klug,hat ja nix gekostet.

Entschieden habe ich mich nun für eine tsa2200 diese hat reichlich Leistung und ist zwar 2Ohm stabil aber viele User diverser Foren haben berichtet das der amp das nicht lange aushält und zu warm wird bis hin zum abschalten.

In einem neuen thread Suche ich nun nach einem besseren Chassis für meinen vorhandenen psub2m von monacor.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Diskussion & Tratsch“