Invertierte Delayline

Allgemeine Diskussion zum Thema Veranstaltungstechnik

Moderatoren: mich0701, Lars H

Antworten

Themenstarter
Anton6400
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 128
Registriert: 26. Mai 2015 18:16
Danksagung erhalten: 1 Mal

Frage

#1

Beitrag 22. Nov 2016 17:34

Hallo,
ist es möglich eine Delayline mit invertierten lautsprechern dazu zu benutzen um den Schall nach hinten abzuschwächen?
Hintergrund des ganzen ist das ich es in meinem keller schön laut haben will es aber in dem raum darüber nicht so laut sein soll.
V.G. Anton

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

galeere2
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 7
Registriert: 24. Aug 2015 19:59

#2

Beitrag 22. Nov 2016 18:17

Ich gehe davon aus, dass du vor allem den Bassbereich abschwächen willst?
Theoretisch sollte das mit einem Controller recht einfach zu erreichen sein.

Dafür müsstest du im Raum über dem Keller einen oder mehrere Subwoofer platzieren,
diese dann entsprechend des Abstandes zu den Subwoofern im Keller zeitlich verzögern und die Phase umkehren (180° Verschiebung), bzw verpolt anschließen.
In der Praxis wirst du damit keine vollständige Auslöschung erreichen können, aber falls du das Material hast ist es einen Versuch wert.

Man kann das ganze auch wesentlich Aufwendiger betreiben. Das machen dann zum Beispiel die hier: http://www.rocket-science.ch/wp/audio-a ... e-control/


bauersound
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 141
Registriert: 8. Mär 2013 22:19

#3

Beitrag 24. Nov 2016 07:03

Ich denke auch dass das Interferenzmuster im Raum darüber zu komplex ist um mit diesen einfachen Mitteln dagegen anzukommen. Es ist im Hörraum ja schon schwer genug Raummoden "abzusaugen".

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Diskussion & Tratsch“