Behringer Ultradrive DCX2496 Revisionen, Changelogs und Firmware

Allgemeines zu Controllern, Aktiv-Weichen und sonstigen DSPs
(Für Reparatur und Defekte, siehe DIY-Forum!)

Moderatoren: Lars H, mich0701

Antworten

#1

Beitrag 2. Nov 2022 15:52

Servus zusammen,

leider findet man über die verschiedenen Firmwares & Modelle keine (genaue) Changelogs,
vielleicht hat aber dennoch einer von euch das mal irgendwo mitbekommen und kann was dazu sagen.
In diesem Thema fassen wir mal alles zusammen was wir so herausfinden.


Firmwares:
1.16 - 18.12.2003 - Läuft auf Geräten mit Slot, vor Baujahr 2009
1.17 - 09.06.2008 -Auf Geräten vor Baujahr 2014, ab mindestens 2009 - Ab hier die DCX Remote 1.16A nutzen.
1.18A - 06.03.2014 - Wie ich das verstehe erst ab der neuen Hardware-Revision nutzen (Ohne Slot)
Habe hier und da mal von Problemen gelesen, habe selbst aber 2 damit, null Probleme, evtl. hat da wer alte Modelle mit geflashed?!

-> Wer Ältere oder andere Firmwares hat, gerne hier hochladen.

Zudem würde ich gerne mal festhalten ab welchem Baujahr es welche Revision gab.
Sollte ich das nicht falsch im Kopf haben, gab's die Überarbeitung samt dem LE Modell in 2014


Modelle:
• Behringer DCX2426 Pro - BJ <2014 - Mit PCMCIA Slot. Blaue Platinen
• Behringer DCX2426 Pro V2 - BJ >2014 - Ohne Slot und wie man liest mit neuen AD/DA Wandlern (Weiß da wer Genaueres?). Neue LEDs. Gelbe Platinen
• Behringer DCX2426 LE- BJ >2014 - Wie Letzterer jedoch nur mit 2 Inputs. Ohne AES, Com und RJ45 (RS232) -> Nicht Update-, Kaskadier- und Fernsteuerbar.
• Behringer DCX2426 Pro V2 - BJ >2018 - Mit PLCC32 ohne Sockel statt DIP32 -> Schwierig zu flashen. Gelbe Platinen. Power-Buchse ist umgedreht, Sicherung ist oben statt unten. Samt komplett neuem Design der Hauptplatine!
Wesentlich mehr Bauteile, kein Wunder, dass der DCX teurer wurde ;)



Baujahr - EEPROM - Firmware - Flash - (Sonstiges):
2009/11 - AMD AM29F040B-120PC - 1.17 - / - (Am Bios klebt "V1.17")
2012/03 - AMIC A29040B-70F - / - (Bios ohne Aufkleber)
2014/09 - AMIC A29040B-70F - 1.18A - / - (Neues Modell, neuer Aufdruck am Deckel. Am Bios klebt "V1.0")
2018/08 - AMIC A290408L-55F - 1.18A - / - (PLCC32 statt DIP32. Bios ohne Aufkleber)



Unterschiede in Bildern:

Behringer_DCX_VGL_front.png
Unten -> Oben: 2009 2014 2018
Behringer_DCX_VGL_back.png
Unten -> Oben: 2009 2014 2018


2009:
Behringer_DCX_09_001.png
Behringer_DCX_09_002.png
Behringer_DCX_09_003.png
Behringer_DCX_09_004.png


2014:
Behringer_DCX_14_001.png
Behringer_DCX_14_002.png
Behringer_DCX_14_003.png
Behringer_DCX_14_004.png


2018:
Behringer_DCX_18_001.png
Behringer_DCX_18_002.png
Behringer_DCX_18_003.png
Behringer_DCX_18_004.png


Bekannte Probleme:
- Modell 2008 - Fing mal das Rauschen auf allen Kanälen an, recht früh. Lösung: Direkt wieder eingeschickt und Neugerät bekommen, läuft bis heute.
- Modell 2008 vom Kollegen -Gerät lässt sich netmehr einschalten. Lösung: Kalte Lötstelle am Netzteil, 2 Spulen nachgelötet und Cap getauscht.
- Modell 2009 vom Kollegen - Knacken/rauschen nach 2 3 Jahren Einsatz. Lösung: Flachbandkabel raus und einzeln angelötet.
- Modell 2014 - Display flackert (Hell/dunkel) seit 2022. Lösung: Nachgelötet, geht wieder.



Downloads:
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Inhalt lesen zu können, musst du registriert und angemeldet sein.




Gerne her mit weiteren Infos als auch Erfahrungsberichten, werde das Thema gerne Aktualisieren.

Flashen ging schief? Her mit dem Chip:
https://www.jobst-audio.de/start/news/w ... deinen-dsp


Changelog:


Dir gefällt dieses Thema?
Bild
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst (Tontechniker FH) | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

#2

Beitrag 14. Nov 2022 11:51

Ich kann dazu nur sagen, dass ich vor einigen Jahren meine zwei DCX mit der neuen Firmware Updaten wollte über RS232. Das ist gleich bei beiden Geräten in die Hose gegangen. Musste die Eeproms tauschen um die wieder zum laufen zu bekommen. Also von dem Firmware Update die Finger lassen!

#3

Beitrag 14. Nov 2022 15:40

Da wäre interessant zu wissen welche Modelle oder besser Baujahr das waren und von welcher Version auf welche du updaten wolltest.
Als auch ob natives RS232, oder per Adapter? FTDI Chipsatz? Wurde USB 3 oder USB2 genutzt?

Bei mir lief noch nie ein Update schief, hab's entweder nativ gemacht (Altes Laptop) oder FTDI Adapter per USB 2.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst (Tontechniker FH) | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

#4

Beitrag 15. Nov 2022 21:19

Mich würde mal interessieren, ob / welche funktionsunterschiede es zwischen den verschiedenen FW gibt.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Digital-Controller, Aktivweichen & DSPs“

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag