[Unterstützung] 100 Trommler gleichzeitig aufnehmen?

Alles zum Thema Mikrofone und Mikrofonierung

Moderatoren: Lars H, mich0701

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Robin_Leyendecker
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 1
Registriert: 18. Aug 2022 16:08
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 1 Mal

#1

Beitrag 18. Aug 2022 16:20

Moin!

Ich bin normalerweise nur auf Filmsets unterwegs, deshalb ist das jetzt ein bisschen neu für mich.

Für einen kommenden Image-Dreh werden ca. 100 Angestellte einer Firma gefilmt, wie sie mit einem Animateur Percussion spielen (jeder nur eine Trommel) und ich soll das irgendwie tonlich einfangen.
Mein erster Gedanke war nun, die Trommel vom Animateur recht nah per Superniere zu mikrofonieren, damit man wenigstens von der Person, die auch trommeln KANN sauberen Ton hat und dann einfach 1 oder 2 Nieren-Stereopaare so ca. 2 Meter vor der Menge aufzustellen und die so abzunehmen. Das ganze findet open air statt, also keine Hall-Probleme.
Glaubt ihr, das wird annehmenbar klingen, oder ist das zu matschig am Ende? Habt ihr bessere Ideen?

Liebe Grüße,
Robin

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

ronnyk
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 145
Registriert: 15. Jul 2018 08:15
Wohnort: Hondingen
Firma: DJR Pro-Audio
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#2

Beitrag 18. Aug 2022 22:41

Ich würde die Mikrofone in Kameranähe plazieren um für den Zuschauer einen zum Bild passenden Raum zu vermitteln. Grundsätzlich ist dein Ansatz hier nicht verkehrt, ich würde aber nur ein Stereopaar verwenden.

Benutzeravatar

Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 8346
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau Ulmbach
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag 20. Aug 2022 11:40

Ich würde das ähnlich einem Chor machen und in genügend Abstand ein Stereo-Paar am Stativ aufstellen.
Bei 100 Leuten kannste da schon etwas Abstand nehmen, da dürfen's schon 4 Meter oder mehr sein, je nachdem wie die sich aufstellen.
Ich nehme für sowas sehr gerne die AT2020, alternativ könnte man das auch per MS machen, aber da wird's Stereobild etwas "gedrückter".
Der Trommler, der's kann, bekommt dann noch'n einzelnes Mikro direkt an die Trommel, das kann man dann nach Wunsch beimischen.
(Abstände notieren und hinterher im Mix vernünftig delayen)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst (Tontechniker FH) | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Mikrofone“