Lautsprecherforum.eu https://www.lautsprecherforum.eu/ucp.php?mode=terms https://www.lautsprecherforum.eu/aboutus
Lautsprecherforum.eu
Lautsprecherforum Logo 384 384

[Bilder] Zeigt her eure Veranstaltungsbilder

Bilder & Diskussionen von Veranstaltungen

Moderatoren: mich0701, Moderation PA, Bereichsmod

Antworten

#1

Beitrag von Jobsti »

Da einige Bilder verloren gingen (Bilderhoster, Forenumzug etc...), das Thema nochmals von neu, mit folgendem Hinweis:
Bitte ALLE vor dem Posten lesen



In diesem Thema könnt ihr Bilder eurer Veranstaltungen zeigen, auch gerne mit kleinem Kommentar.


Diskussionen zu den Bildern bitte hier führen:
Diskussion zu: Zeigt her eure Veranstaltungsbilder
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst (Tontechniker FH) | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

#2

Beitrag von Pille »

Bierathlon Siethen 2013
Freitag 2 Bands, Stimmungs-/ Covermucke
Samstag 3 Bands im Contest, danach Böhse Onkelz Cover

[ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ]
Tops: 2x JL-sat6, 2x JB-sat10, 2x JL-sat10, 2x JL-sat212
Subs: 2x JM-sub112, 4x JM-sub118h
Amps: TSA 4-700, AA V4001 plus, Proline 3000

Behringer DCX 2496

#3

Beitrag von kmxkoeppe »

Damit hier auch nochmal was passiert :-)
kleine Karnevalsparty.
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

#4

Beitrag von Biber »

Dann will ich auch noch zwei Bilder von vor Kurzem:

http://www.mbc-audio.ch/ppa/iwbf_1.jpg
http://www.mbc-audio.ch/ppa/iwbf_2.jpg

Es hingen 14m FD34 an zwei 500kG Eurorigg Handkettenzügen, Links und Rechts aussen mit Steelflex aus der Last gefahre und in der Mitte zusätzlich noch als weiteres Safety Steels. Alles jeweils mit Kantenschutz unter den Gurten.

Am Truss hingen 8x 12"/1.4" und 2x 10"/1.4", in den Hallenecken 2x 18" BR.

Amping waren Crown XTi 6002 und LAB Gruppen FP10'000Q, Controlling BSS FDS 336T.

#5

Beitrag von Biber »

[ externes Bild ]
Link zur etwas grösseren Version: http://www.mbc-audio.ch/ppa/kks/fullsize/image001.jpg
[ externes Bild ]
Link zur etwas grösseren Version: http://www.mbc-audio.ch/ppa/kks/fullsize/image002.jpg
[ externes Bild ]
Link zur etwas grösseren Version: http://www.mbc-audio.ch/ppa/kks/fullsize/image003.jpg
[ externes Bild ]
Link zur etwas grösseren Version: http://www.mbc-audio.ch/ppa/kks/fullsize/image004.jpg
[ externes Bild ]
Link zur etwas grösseren Version: http://www.mbc-audio.ch/ppa/kks/fullsize/image006.jpg
[ externes Bild ]
Link zur etwas grösseren Version: http://www.mbc-audio.ch/ppa/kks/fullsize/image007.jpg
[ externes Bild ]
Link zur etwas grösseren Version: http://www.mbc-audio.ch/ppa/kks/fullsize/image008.jpg

Keine Sorge, Safetys kamen bei den PARs auch noch dran ;) Kabelchaos an den Ampracks erklärt sich dadurch, dass die kurzen Patchkabel dummerweise im Lager liegen blieben.

#6

Beitrag von SamuDave »

Hintergrund und Festbeschallung beim 6. Offroad-Abenteuer Treffen in Rickenbach-Hottingen. Konservenmusik Querbeet mit kleiner "Karaoke-Einlage"

Material: Subs: 6x Jm-Sub115 in L-R Cardio 4x an Proline 3000, 2 an Proline 2700
Tops: 2x Jm-Sat10 Geflogen am Truss an QSC GX3
Infill : 2x Jm-Sat8 Auf Bühnenkante an HD Mig 1000
Signal: 2x Behringer DCX, Mackie DL1608, Laptops, Sennheiser EW300 Funke
Licht: 3x PR XLED 590 Washer, 4x Expolite Tourspot 60 LED


[ externes Bild ]

#7

Beitrag von eimer24 »

Hallo,

da mal jemand Videos gemacht hat, Post ich die einfach mal.

Veranstaltung 1 Jahr Parkhouse

Licht:
Haufen Prolyte Traverse, geflogen am Zelt mit Tent Clamps
4x Phantom 50
4x Led Washer
6x Led Par
2x 50cm Spiegelkugel
1x 1m Spiegelkugel
2x 50 Zoll Fernseher

Ton:
4x MT1214
6x MBH 118
2x Doppel18er EV
1x American Audio V4001
1x American Audio V6001+
1x DCX 2496
1x EV Q1212

Video hier:
http://youtu.be/W1SbfLChJIM


Veranstaltung Parkhouse mit Küche 80

Licht und Ton, Großteil wie oben.
10 Meter Traversenkreis und 5 Meter Aircones

Video hier:
http://youtu.be/YLEbwI_J18k

#8

Beitrag von Nex2SoundandLight »

so von mir gibs heut mal ein Video vom Freitag.

Leider in minderer Qualität da Youtube mein Video gesperrt hat und Facebook nur 1 GB zu lässt.
hat jemand eine Idee wo man noch Videos hochladen kann (2,5GB)


https://www.facebook.com/video.php?v=63 ... =2&theater


Technik:

8 PHS 200
3 Stairville LED Bar 240/8
1 1,5 kw Strobo
1 1,5 kw Nebelmaschine
1 Licon 1x


2 JM SUB 212
4 Syrincs MM8 (4Punkt)
1 DCX 2496
1 Deton A 250 (Topteile)
1 LC2002 (Subs)
1 Pioneer DDJ-SX

#9

Beitrag von Jobsti »

Diskussionen verschoben nach:
http://www.lautsprecherforum.eu/viewtop ... =10&t=3977

Siehe ersten Post!
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst (Tontechniker FH) | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

#10

Beitrag von m.o.e. »

[ externes Bild ]

Privater Geburtstag mit +/- 100 Gästen.
Ca. 50 passen auf die Tanze, :catch:
(die geht noch nen gutes Stück nach hinten).

Ist leider nur ein Bild vom Aufbau geworden, wir waren sehr knapp mit der Zeit und dann kamen auch schon die Gäste.

Technik Overkill:
8 LMB 212
2 RCF ART 422
4 Synq 3K6
Driverack PA+

8 Flat Par Tri X 7
6 Showtech Phantom 50
2 Led Par 36 (auf dem Tisch)
1 ADJ Mega Flash Strobo

Musik war House und Techno.

#11

Beitrag von all bass »

m.o.e. hat geschrieben:Privater Geburtstag mit +/- 100 Gästen.
Ca. 50 passen auf die Tanze, :catch:
(die geht noch nen gutes Stück nach hinten).
Auf jeden fall "enough rig for the gig"! 8-)

#12

Beitrag von Jobsti »

Heute wieder Sprache.

Circa 600 PAX sitzend.
2 Stk. 8x4" Zeilen als Front,
2x 2 Stk. Delaylines als 2x4".
Gefahren an RAM S3004.
7Ch + 2x Stereo am QU16.

Trotz dem tollen Wetter leider indoor.
Macht aber nix, macht dennoch Spaß ;)

2019_21.08._Woco_02.jpg
2019_21.08._Woco_01.jpg
Für diesen Beitrag von Jobsti bedankte sich:
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst (Tontechniker FH) | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

#13

Beitrag von Jobsti »

Kompaktes Sportfest im 10*30m Zelt,
über den Daumen 300 PAX (im Zelt),
geschätzt 50-80 davon vor der Bühne,
gegen späterer Stunde standen alle bis hinter's FOH, also noch paar mehr.



Bühne Stand schon, da recht hoch aber Zelt niedrig (und schiefes Gelände), kein Drumriser und Truss ausnahmsweise mal auf der Bühne.

Zum Test mal versucht die Band von unten zu beleuchten,
was auch halbwegs ok funktioniert, das nächste mal gibt's eben nen Profiler vom FOH aus ;)
So standen auch die Tops auf Stativen.

Leider wurde die Bühne nicht gestellt wie ich wollte, somit Press an Seiten- und Rückwand und Windups mussten für die Backtruss auf die Bühne,
gingen genau 10cm ausfahren ;)

Kurz vor'm Gig noch schnell aus Dachlatten und Moltonresten FOH Wände gebaut, (6 Stk. 120x60cm Teile).
Hätte nicht gedacht, dass die Dinger die ganzen Besofskis den Abend überleben :D

Erstaunt bin ich auch von den Fungeneration Billigheads, die 7,5W pro Farbe reichen für
solche kleinen Geschichten locker aus, jedenfalls als Beam.
Die vorderen Heads sind die TMH-75 Hybriden, welche wir hier das erste mal Live getestet haben,
find die Dinger echt Klasse, da kommen jetzt noch mal 6 Stk. dazu.

Als Lichtpult hatte wir einen Colorchief und den Move Control 512 Pro, per DMX-Merger verklemmt.
Finde ich ehrlich gesagt so wesentlich flexibler, angenehmer und auch ausfallsicherer als ein dickeres Pult,
als die Licon bleibt ab jetzt beim Kollegen ;)

Blindertechnisch bin ich wohl ziemlich alleine mit "5200k COB LED is übelst geil",
bin da kein Fan von "Oldschool" Hallogen und Warmlicht, hier nutze ich die 100W COB von IMG.
Für die Front hielten hier die Studio Mini Par WWCW von Cameo her, schade, dass es die nicht mehr gibt,
denn ich hätte mittlerweile gerne mehr als 5 Stk.
Der Rest sind die kleinen 7er Flat RGB von Cameo, über dem Drummer die RGB COB-Bar.
Ist zwar Backtruss, aber Safeties sind überall drum und ja die Schwarzen sind zugelassen, also ohne "Überzug".
Die Front musste ja nicht gesaved werden ;)

Als Ton gab's wie immer Eigenentwicklungen,
2x JM-Sat12, welche recht gerade nach hinten pfefferten,
für vorne die JL-Sat10 und als Subs 8x JM-Sub212 als Straight Line.
Natürlich passend gedelayed, somit so gut wie kein Übergang wahrnehmbar.
Als Monitore LF-Sat12A, hier reichten 2, da einige der Band InEar nutzen.
Pult das QU16 mit AR2412. Ambient-Mic haben wir diesma weggelassen, dafür mussten die (ORTF) OH herhalten.
Amping 2x Ram Audio S6004 + 2x DCX

Gleiches Material nutzen wir auch für Größere Geschichten bis 600 PAX.
Danach benötigt's idR. erst mal dickere Main-Tops.


PS: Material stand für 3 Tage Dort, DJ, Band und Sonntags Grabbelkram mit Ansagen, Chor und sowas.



Anm.:
Die BD nehme ich immer mit mindestens 2 Mikros ab (gedelayed), eins für Kick am Klöppel (HP ab 90Hz samt +6dB 4K Kick) und ein fettes Shure am Loch für alles darunter,
so kann ich mir die BD klanglich mixen wie ich will, Whoom oder Metall-Knall, das kommt gerade über die 212er Subs sehr sehr geil ;)
Manchmal kommt auch noch ein Subkick vor die BD, ist für die kleine Geschichten aber viel zu fett klanglich.
OH mache ich mittlerweile fast durchweg nur noch ORTF.


So und nun los mit Kritik und Fragen.
Wie immer hier bitte

Und vor allem:
Wie löst ihr das in solch mini-Zelten mit netma 4,5m Höhe?

Bildquellen: Eigene und Holy Smoke auf FB

Bilder:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Für diesen Beitrag von Jobsti bedankte sich:
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst (Tontechniker FH) | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

#14

Beitrag von Andy78 »

Servus allerseits,
am Wochenende hatte ich eine etwas ausgefallenere Geschichte mit eher besonderem Anforderungsprofil.
Zugegeben: ursprünglich hab ich die Nummer etwas unterschätzt, denn es stellte sich erst spät heraus, welchen Umfang das wirklich annimmt und welche Rahmenbedingungen tatsächlich herrschen werden.

Anforderung: Beschallung der im Bereich eines Straßenzuges mit angeschlossenen Plätzen aufhältigen Personen mit Einspielern und Moderation im Rahmen eines Festumzuges.

Situation: Stadtfest in Innenstadt und Altstadt. Samstag Mittag erfolgt ein traditioneller Festumzug durch die Oberstadt, eine Altstadt-Verbindungsstraße und die Plätze der Unterstadt. Freilich ist heutzutage alles gesperrt, Betonlegos allerorten. Glücklicherweise vom Ordnungsamt die Zufahrt gestattet bekommen.

Besondere Schwierigkeit: Es darf niemand zu früh etwas von der geplanten Aktion mitbekommen. Kern dieses Auftrages ist das Anheizen der Zuschauer, eine traditionelle Begrüßung der 50-Jährigen im Rahmen des Festumzuges sowie etwas Moderation, Spiel, Gaudi und musikalische Untermalung. Der Aufbau darf also erst erkennbar werden, wenn sich die Zielgruppe nach dem offiziellen Protokoll bereits zu versammeln hat.
Dies sowie die erwarteten 600-1000 Menschen im fraglichen Bereich bedingten also einen burgartigen Aufbau vom Geraffel in Schnellstbauweise am Rand einer Straße. Über die Straße wurde zwischen zwei Gebäuden vor Eintreffen der Zielgruppe ein 4-5m hohes Banner gespannt, damit die Sicht auf die „Spielfläche“ verborgen wurde. Die Beschallung musste über einen Bereich von rund 180 Grad die Straße herauf und herunter sowie zwei anliegende Plätze und den Kirchhof gegenüber (gut 2 Meter über Straßenniveau) abdecken. Der Platz unterhalb musste teils von den Reflexionen an der Bebauung profitieren, ging am Ende sogar ziemlich gut.
Der erhöhte Kirchhof bedingte, dass die Tops sehr hoch mussten. Also wurde der Anhänger einseitig mit 8 Mth30 vollgestapelt, die mittig ihre gemeinsame Mundfläche erhielten. Der Plan war, dass vor Ort nurmehr die Topteilcases ausgeladen werden, die Tops aufs Dach kommen und der Pultplatz angeschlossen werden muss. Das Amping und die komplette Verkabelung wurden am Vortag vorbereitet, so dass zum finalen Aufbau nur noch 16 Speakons, eine Schuko-Zuleitung und die vier Kabel zum Pultplatz gesteckt werden mussten. Alles war mit Isoband bereits so positioniert, dass ein falscher Anschluß quasi unmöglich war. Vor Ort wurden die Cases abgesetzt, der Anhänger gestellt und gesichert, die Anhängerplane zurückgeschlagen und die Topteile aufgesetzt.
Zwei JL-Sat212 deckten auf Distanzstangen über dem Dach rund 180 Grad der Fläche tatsächlich sauberer als erwartet ab. In allen Bereichen der Straße und der beiden wichtigen Plätze war eine klanglich gute Abdeckung gegeben. Da diese sehr hoch positioniert waren, wurden zusätzlich auf der Dachkante (auf umgedrehtem Rollbrett mit Gurt gesichert) zwei LF-Sat12 als Nearfill gestellt. Durch die Ausrichtung und den etwas geringeren Pegel war das Gesamtklangbild nicht merklich durch Interferenzen beeinträchtigt, auch diese Überlegung zeigte sich tatsächlich vor Ort als erfreulich gut funktionierend.
Die nun leeren Topteilcases wurden an der Anhängerdeichsel positioniert und festgeratscht. Das hohe Case sorgte zugleich für den Schutz der Technik von vorne. Auf dem kleineren Case wurde der Pultplatz (Rack mit EQs, CD-Player, Funkempfänger, Pult) sowie Laptop und Handys positioniert und mit insgesamt 7 Steckvorgängen betriebsbereit gemacht. Ein schneller Soundcheck mit Kontrolle der Abdeckungsfläche im Zickzackdauerlauf, die finale Einrichtung der Funkstrecken (inkl. Maximal-Entfernungs-Test) und die Anpassung auf die Moderatoren folgten.
Mit gerade drei (zeitweise vier) Leuten war die geprüfte Spielbereitschaft binnen 32 Minuten nach Passage des Betonklotzes hergestellt.
Es waren 3-4 Moderatoren auf der Straße und im Getümmel. Zwei mit Headset, zwei mit Handkeule, alles an einer 4-Kanal-„Billig-Funkanlage“ von Kirstein (habe ich an anderer Stelle berichtet). Einige normale Mikros lagen als Reserve am Pult (sowie im Kofferraum noch zwei Sennheiser Sets für den Notfall – aber das war „kontrabudget“..)
Den MC-Grey Strecken war ein für Sprache halbwegs brauchbarer und verständlicher Klang zu entlocken; eben unter den Einschränkungen, die mit billozeugs einhergehen.
Positiv: Trotz zum Teil derber Pegel und Aufenthalt der ungeübten Moderatoren teils unmittelbar vor der PA war eine vollständig feedbackfreie Veranstaltung möglich.
Die Sprachverständlichkeit für etliche hundert Leute war super ausreichend. Ein Moderator hat leider ein sehr verzerrtes Signal geliefert; vermutlich trotz Info und Ermahnung einfach „Moderier-Extase“ mit resultierendem Marktschreier-Sound. War halt leider so.
Die Jubilare wurden mit einem 6 Meter langen und drei Meter hohen fliegenden Schwein überrascht, mit dem sie dann durch die Stadt bis zum Marktplatz eine ebenfalls riesige Möhre verfolgen mussten (leitet sich aus Geschichte und Brauchtum ab, fand hier aber mal eine völlig neue Umsetzung).
Nach der Begrüßung und Einführung konnten wir den Spuk auch ebenso schnell beenden: Als der Platz sich leerte, erfolgte der Abbau mit zunächst vier Leuten, bis die Tops weg waren, danach mit zwei Leuten bis zur Abfahrt binnen rund 20 Minuten.
Über die Aktion als solches der organisierenden 51-jährigen und die von mir begleitete technische Umsetzung gab es viele erfreute Stimmen. Also: Tschaka, auch mit unkonventionellem Einsatz und Zeugs aus der Party-PA-Liga kann man schon durchaus was reißen… Manchmal muss man eben nur ein klein wenig verrückter sein…
Grüße Andy
sau1.jpg
sau2.jpg
sau3.jpg
sau4.jpg
Für diesen Beitrag von Andy78 bedankten sich 3 Nutzer:

#15

Beitrag von Impact »

Open-Air im Park

Schönes Wetter, tolle Menschen, lief wirklich sehr gut und Stimmung war (vor allem abends) richtig gut. Tagsüber mehr Sitzpublikum, abends dann wirklich rammelvoll mit schätzungsweise 1000 pax auf der Tanzfläche + drumherum noch einige - hat man im Dunkeln schlecht gesehen aber war wirklich ein riesiger Klotz an Menschen. :D Nicht wundern, ich hab bewusst ein schlechtes Bild genommen mit Menschen drauf wegen Gesichter erkennen und so - mag nicht jeder, respektiere das auch.

Stage ist selbstgebaut aus einigen OSB-Verlegeplatten und einigen, vielen Holzbalken. Licht hat ein guter Freund einfach ein paar Stripes und Spots aufgehangen, die ihre Programme durchgefahren haben. Nicht spektakulär, aber tagsüber vollkommen ausreichend und für die 2 Stunden Dunkelheit auch voll in Ordnung - nächstes Jahr dann vielleicht etwas durchdachter, war alles auch sehr kurzfristig.

Tops sind die MT130 mit PD121 und ND3T am Faital LTH142, halbe MKH-230 mit 12FH520 und Rotth.TH21 mit dem 21DS115. Derzeit läuft alles auf 4 x TSA 4-1300 aufgeteilt, sollte dann gegen Ende des Jahres vor allem im Sub was standhafteres werden (wobei 2 Kanäle gebrückt an der TSA schon klar gehen) und vor allem für den ND3T mal was anderes testen. DCX darf auch gerne verschwinden, aber kommt halt Stück für Stück. :D
Die THs liefen das erste Mal zusammen, leider nicht als 4er Monoblock, aber spielen auf jeden Fall auch so sauber runter auf die 30. Direkt bereut, dass wir das Logo nicht auf alle gemacht haben, aber ansonsten super zufrieden.

Unschön war auf jeden Fall, dass 2-3 Tage vorher ein Kurzschluss beim Nachbar war (Nässeschäden im Verteiler) und das einmal die Runde rum ging, weil alles auf einer Phase liegt. Als der DCX nicht anging, hatte ich echt kurz Bammel, ist aber zum Glück nur die Feinsicherung im Netzteil geflogen - war schnell behoben.

Edit: Achja, Musik war tagsüber Dubstep / Beats / Bass und abends dann Drum and Bass.


[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
Für diesen Beitrag von Impact bedankten sich 4 Nutzer:

#16

Beitrag von Jobsti »

Am Wochenende wieder mal ne kleine Kerb im 10x20m Zelt mit Rockband.


m-kerb_19_001.jpg
m-kerb_19_003.jpg
m-kerb_19_006.jpg

Jap, nix gesaved an der Backtruss, der Drummer hat Helmpflicht :D
Hab das erste mal den Eurolite 120W LED Profiler getestet, gefällt mir richtig gut die Kiste,
am Bild 1+3 waren so 30-40% Helligkeit.

Bässe hätten auch 4 Stück mehr als locker ausgereicht.
Durch die Aufstellung neben dem Zelt (vor allem in den Toiletten) absolute Stille ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst (Tontechniker FH) | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

#17

Beitrag von hitower78 »

Hi
Hiermal was normales von uns

Paar Leinwände und Ton vom Haus.
Linearray links rechts, 4 bässe in Zahnlücke und nearfill. Array hinten als Delay. Alles an einem QL5

Übergang vorne hinten hörte man, aber man bewegt sich ja normalerweise nicht
Die Bässe waren für die Eröffnung, für den Kongressalltag benötigt man sie nicht

Hat mehr als gereicht, hätten wir auch ähnlich gehangen (allerdings ohne bässe) und kleiner wohl. Rein für Sprache ja OK

Bildtechnisch waren es 2*30000 Ansilumen in der Mitte auf 13m breite und hinten ca 6m mit je 14000 Ansilumen
Distanz nach vorne ca 50m, FlugPunkte waren vorgegeben, hätte es anders gemacht, besonders die hinteren.

Lichttechnisch nur "einfach" Arris in der Front und irgendwelche LED-Flächenstrahler im Raum.
Alle an einer Grand-Ma3. Die roch sogar noch Neu und war eher gelangweilt :-P

Grüße
Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Für diesen Beitrag von hitower78 bedankte sich:
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: Bluetoothbox, WLED LED STangen
Planung: Reste verkaufen oder was draus basteln
Beruflich: kann ich kein Zoom und Streaming mehr sehen :catch:

#18

Beitrag von Azrael »

m.o.e. hat geschrieben: 10. Nov 2015 07:42Privater Geburtstag mit +/- 100 Gästen.
Ca. 50 passen auf die Tanze, :catch:
(die geht noch nen gutes Stück nach hinten).

[...]

Technik Overkill:
8 LMB 212
2 RCF ART 422
4 Synq 3K6
Driverack PA+
Krass. :shock:

Sowas ähnliches, eine nachträgliche Hochzeitsfeier in einem etwas größeren Garten mit in etwa ähnlich vielen Gästen und auch etwa ähnlich vielen vor den Boxen abzappelnden Menschen habe ich mal mit zwei selbst entwickelten 8''/1''er Tops und zwei ebenfalls selbst enwickelten Single-12''er-Subwoofern beschallt..... 8-)

Viele Grüße,
Azrael

#19

Beitrag von ronnyk »

Black-Out Party in unserem Dorf zum 25. Jubiläum

4x Limmer 215
2x Dynacord SRX150
2x Synq 3K6
1x TA 4-1300
2x Dynacord DSP244

LPS Lasersysteme
Pangolin Beyond
8 Stück 10W LED-Moving Head
4 Stück 10R 280W 3in1 Moving Head
8 Stück Compact Par 7 tri
....
Nebel von Look Solutions
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

#20

Beitrag von Amiaa »

Hier sind ein paar Impressionen einem der Events für die Lange Shopping Nacht. Unvergesslich und sehenswert:

https://www.green-event.de/wp-content/u ... ht_071.jpg
https://www.green-event.de/wp-content/u ... ht_092.jpg

Wir freuen uns auf kommendes Jahr.

#21

Beitrag von Partypa87 »

20220916_225905.jpg
20220917_223635.jpg
Hier mal zwei Bilder von einer Kirmes die ich ausgestattet habe. :toptop:
Für diesen Beitrag von Partypa87 bedankten sich 3 Nutzer:

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Veranstaltungsbilder / Berichte“