• Willkommen
... im LautsprecherForum

Du bist derzeit als Gast im Forum unterwegs und hast u.a. folgende Einschränkungen:
• Alle Werbeanzeigen
• Du siehst diesen Portalblock ;-)
• Nur zu bestimmten Foren Zugang
• Keinen Zugriff auf den Großteil der Bilder/Anhänge
• Dir fehlen die üblichen Funktionen, wie Beiträge schreiben, PN usw.

Gerne würden wir dich als Mitglied unserer Community begrüßen.

Vor der Anmeldung lese aber doch bitte erst mal unsere Regeln.
Mehr über das Forum und Ränge/Rechte erfährst du hier.

  • NEWS

Neutrik Updates - Powercon NAC3MPXXA NAC3MPXXB / Speakon NL4MPRXX NL4MPXX NL2MPXX


Grüßt euch,

wie einige vielleicht schon mitbekommen haben,
haben einige Buchsen, wie Speakon und Powercon Updates bekommen,
jetzt mit der Endung "XX" hinter der üblichen Bezeichnung.
Einige laufen/liefen parallel, andere (wie NL4MPR) wurden schon ersetzt.

Änderungen & Infos:
- Die neuen Buchsen (z.B. NL4MPRXX) sind voll kompatibel mit den alten Steckern (NL2/NL4 - FX/FC).
- Powercon darf nun unter Last gesteckt werden (nur mit neuem Stecker!)
- Powercon hat eine höhere Lebensdauer (5k statt 1k Steckzyklen)
- Powercon entspricht jetzt auch der EN 60320-1
- Powercon & Speakon haben nun eine Kupferlegierung statt Bronze (Und bleiben weiterhin versilbert)
- Speakon NL4MP(R)XX ist nun 5A geringer belastbar (25A rms statt 30A rms*)
- Leicht anderes Gehäusematerial (PA6.6 statt PA 6) und somit anderes Brandverhalten (wenig Unterschied)
- Speakon Stecker & Buchsen sind erst ab der STX-Serie vollständig geändert, bzw. ersetzt (NLT4/NLT8). STX wird komplett durch STXX ersetzt.
- Speakon FC und SPX (NL4/NL2) Kabelstecker bleiben unverändert, nur deren Einbaubuchsen wurden geändert.


Unterschied erkennen:
- Die NL2MP/NL4MP/NAC3 XX (SPX) Einbaubuchsen sind erkennbar an den "Kerben" in der Mitte, quasi in der Art "sternförmig" statt "rund"
- Bei den STXX Einbaubuchsen ist der Unterschied schwer zu erkennen, die mittigen Metallkontakte sind nun nicht mehr rund, sondern "kantig"
- Die beiden NAC3 Powercon-Kabelstecker sind dagegen vorne in schwarz gehalten und haben ein "-1" hinter der Bezeichnung (z.B. NAC3FCA-1)
- Woran man die STX Kabelstecker (z.B. NLT4FX zu NLT4FXX) unterscheiden kann, ist mir noch nicht bekannt.



* Die Angabe über Audiosignal wurde weggelassen (vorher +10A bei 50% dutycycle), wird vermutlich aber auch wieder grob 10A drüber liegen,
somit 4,9kW 4 Ohm statt 6,4kW 4 Ohm


neutrik_news.png
Quellen: https://www.neutrik.com

Zugriffe: 666  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben [ alles lesen ]


  • Neuste Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

  • Letzte aktive Umfragen

Was ist euch beim DSP besonders wichtig?

EQ & Filter nach "Lehrbuch"
6
3%
Möglichst viele EQ nutzbar
2
1%
Umschaltbare EQ-Art (Dynamisch, Notch, BP etc.)
1
1%
Shelfing EQ mit wählbarer Steilheit
6
3%
Hohe Output-Delayzeiten möglich
12
7%
Delay im Input & Output möglich
3
2%
Freies Routing
28
16%
FIR im EQ oder Filter
3
2%
Unauffällige Peaklimiter
15
8%
RMS Kompressor im Output
21
12%
Limiter oder Kompressor auch im Input
1
1%
Multiband-Limiter
6
3%
Möglichst geringes Grundrauschen
14
8%
Geringe In/Out Latenz
3
2%
Messfunktion AutoEQ/Delay
0
Keine Stimmen
Möglichst genau justierbare Werte (Gain/Treshold usw.)
1
1%
Gute Bedienbarkeit am Gerät selbst
24
13%
Vernünftige & Moderne Software
10
6%
Steuerung per LAN/WLAN
13
7%
Steuerung per Mobile-APP (Android/IOS)
5
3%
Steuerungsport auf der Front USB/LAN/COM
1
1%
Ein-/Ausschalter auf der Front
5
3%
 

Insgesamt abgegebene Stimmen : 180

 

Thema anzeigen


  • Werbung
Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt


  •  Partnershop
  • Jobst-Audioshop

  •  Unterstütze uns
  • https://www.paypal.me/jobsti

  •  Werbung