Auto sub abstimmen

Einbau, Audio Systeme, Lösungen & Verkabelung

Moderator: Stefan.S

Antworten

Themenstarter
taxi
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 205
Registriert: 1. Apr 2009 12:44

#1

Beitrag 10. Sep 2019 16:09

Hallo, ich habe 2 8zoll chassis mit vollgenden dsp: was für ein gehäuse würde sich anbieten?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Klangart
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 331
Registriert: 28. Aug 2013 16:54
Danksagung erhalten: 4 Mal

#2

Beitrag 10. Sep 2019 21:42

Hallo,

also das wird kein SUBWoofer werden können bei den TSP >> FS 59Hz << ... in Bassreflex wird das ne schöne "60Hz Dröhnkiste".

;) Klangart

Benutzeravatar

sese317j
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 73
Registriert: 5. Jan 2019 20:44
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#3

Beitrag 10. Sep 2019 23:59

Hey,

wenn meine Recherche stimmt hast du einen Sica Z005140, welcher eigentlich gedacht ist für Bassgitarren, und sich deswegen nicht wirklich gut für einen Subwoofer eignet.

Wenn du aber unbedingt mit diesen Treibern einen Subwoofer bauen musst würde ich für die zwei Lautsprecher ca 62L bei 50hz Tuningfrequenz empfehlen (Simuliert mit WinISD). F3 ist dann Ungefähr bei 45hz.

SiccaZ0051401.png

Sebastian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Themenstarter
taxi
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 205
Registriert: 1. Apr 2009 12:44

#4

Beitrag 11. Sep 2019 11:01

dann würde ich denke ich nur eins der Chassis verwenden, könnte es dann kleiner ausfallen?

Benutzeravatar

ronnyk
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 36
Registriert: 15. Jul 2018 08:15
Firma: DJR Pro-Audio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#5

Beitrag 11. Sep 2019 15:46

Hier würde sich eine Isobaric-Anordnung eignen.
[Externes Bild laden...]

Benutzeravatar

freeraider
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 1
Registriert: 11. Feb 2014 16:42

#6

Beitrag 20. Sep 2019 10:21

Für einen Subwoofer im Auto würde ich die beiden Chassis in zusammen 15-20l geschlossen verbauen. Im Auto zählt durch den Druckkammereffekt im Bassbereich Hub * Fläche. Mit 2 im geschlossenen hast bei 40Hz 8 dB mehr Pegel als die zwei Isobaric in Bassreflex zu verbauen.
Es bringt dir wenig Vorteil wenn der Sub in BR bei 70 Hz aufwärts lauter ist, ab da sollte das Frontsystem übernehmen. Fang im DSP mal mit einer Trennung von 40Hz/18dB für den Sub an, Frontsystem mit dann ab 70-80Hz und Pegel vom Sub hoch schrauben bis es passt. ;-)

Grüße Florian


Impact
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 152
Registriert: 14. Sep 2016 14:32
Wohnort: Leipzig
Firma: Impact Soundsystem
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag 20. Sep 2019 11:46

Ich würde auch dazu tendieren die zwei Chassis in ein GG zu bauen. Tuningfrequenz um die 50 Hz bei einer Fahrzeugresonanz von wahrscheinlich irgendwo um die 50-60 Hz wird zwar laut, aber klingt nicht wirklich schön. Hol dir auf Kleinanzeigen Alubutyl-Überreste billig zusammen und dämme deine vorderen Türen (und gerne auch Kofferraum etc) ordentlich und hol dir ggfls. gleich ein vernünftiges Frontsystem dazu. Das macht wirklich extrem viel aus, außer da ist schon was halbwegs vernünftiges verbaut, ist aber eher selten der Fall.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Car-HiFi“