Wondom TPA250BT extreme Störgeräusche bei Pause

Ob CarHiFi, Surround, Stereo, Abhöre oder Regalboxen, hier wird selbst gewerkelt

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Ch3vRoN
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 1
Registriert: 9. Okt 2019 20:04

#1

Beitrag 9. Okt 2019 20:21

Guten Abend,

Ich bin neu in dem Forum und konnte in der SUFU leider keinen Beitrag zu dem Problem gefunden.

Ich habe kürzlich ein Teufel Sounddeck erworben in dem die Elektronik fehlte. Da ich sowieso mal ein wenig basteln wollte also 2 akzeptable Weichen besorgt und dazu den genannten Wondom (Sure) TPA250BT Verstärker bestellt, welcher eigentlich online als recht tauglich beurteilt wird.

Nun das ganze provisorisch zusammengeschustert, alle Lötstellen sauber und bündig gemacht und das ganze auf ner Platte fixiert. Als Stromversorgung benutze ich ein Laptop Netzteil welches 19V auf ~4.74A liefert.

Soweit so gut, habe im Klinkenmodus nahezu keine Probleme ausser leichtes Fieben auf maximaler Lautstärke. Im Bluetooth Modus zeichnet sich jedoch ein deutlich beunruhigenderes Klangbild ab. Bei Musik weniger deutlich aber bei Hörspielen oder gar bei ausbleibendem Signal beginnt der Verstärker sich in unterschiedlichen Stufen Melodien auszudenken.

Sobald man ein Hörspiel (oder allgemein Dinge hört, welche klare Pausen haben) hört man bei allen Lautstärken ein deutliches wummerndes Rauschen.

Geht man auf Pause kommt:
1: besagtes wummerndes Rauschen für etwa 3 Sekunden welches dann mit einem PLÖPP in ein
2: Hochfrequentes Fieben wechselt, welches dem Rythmus einer Morsenachricht ähnelt um schließlich mit einem leiseren PLÖPP zu einem
3: Herzschlagähnlichem Ausschlagen der beiden Tieftöner wird, welches auch bei niedriger Lautstärke hör- und fühlbar ist und nicht endet, bis ein Signal kommt oder der Verstärker ausgeschaltet wird..

Ich habe gelesen das es was mit der Stromzufuhr zu tun haben kann, leider blicke ich da nicht ganz durch und erhoffe mir hier Hilfe :)

Nochmal kurz die Komponenten:
Teufel Raumfeld Sounddeck (Gehäuse und Lautsprecher)
2 x 3-Wege Weiche (jeweils 1 Tieftöner, 2 Mitteltöner und 1 Breitbänder als Hochtöner angeschlossen)
1 x Wondom TPA250BT samt orig. Anschlusskabeln
1 x Asus Laptop Netzteil zur Stromversorgung 19V bei ~ 4,74A

Mit freundlichen Grüßen,
Ch3vRoN

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

TomTo
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 275
Registriert: 6. Dez 2013 21:33
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#2

Beitrag 10. Okt 2019 12:18

Nur um noch ein paar Faktoren auszuschließen:

Du sagst im Klinkenmodus ist alles in Ordnung. Hast du mal geschaut wie sich die Störgeräusche mit einem an der Klinke eingesteckten Gerät und ohne diesem Verhalten?

Hast du die Bluetoothverbindung auch mal mit einem anderen Handy oder Laptop ausprobiert? Nicht das die Störgeräusche von der Quelle, statt dem Board kommen.
Dein Handy hast du auch nicht direkt neben dem Board liegen und dann einfach nur das Handynetz blöderweise in den verstärker einstreut? (soll ja vorkommen^^)

Ist es dir weiterhin möglich mal ein anderen Netzteil zu testen?


Simon
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 323
Registriert: 17. Nov 2010 20:45
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#3

Beitrag 10. Okt 2019 12:32

Das klingt eher nach einer Einkopplung durch das BT-Modul. Hast du die Version mit externer Antenne? Da ist dann ein Kleiner Anschlusspunkt für eine Antenne am Rand des Boards. Sonst gibt's noch die gedruckte Antenne.

Falls Extern: Ist diese auch korrekt mit dem Board verbunden?

Edit: Beim Fiepen im normalen Betrieb würde ich auch auf das Netzteil tippen. Wenn das ein älteres Schaltnetzteil ist, kann die Spannung schon eher wie eine Achterbahn aussehen.


-sebb-
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 301
Registriert: 16. Mai 2012 11:46

#4

Beitrag 14. Okt 2019 07:42

Ich würde auch zuerst einmal auf das Netzteil tippen. Hab auch zwei Boards (DSP und BT) und hatte bei verschiedenen Netzteilen teilweise wesentliche Unterschiede. Vllt einmal mit einer 12V Batterie probieren, dann kannst du die Stromversorgung zumindestens einmal komplett ausschließen?


amerika1110
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 149
Registriert: 23. Nov 2013 17:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#5

Beitrag 14. Okt 2019 09:34

Ich habe hier eine mobile Box mit Accu- und Netzbetrieb stehen und kenne Deine Beschreibung nur zu gut. Die Störungen fängt sich das Gerät über das BT Modul ein, wobei der eigentliche Verursacher das Netzteil ist.
Wenn ich die Box über Accu laufen lasse, ist jegliches Störgeräusch weg, nutze ich ein gutes externes Schaltnetzteil reduzieren sich die Störungen, gehe ich auf das interne Schaltnetzteil habe ich das volle Programm an Störungen da.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „HiFi & Studio - DIY“