DJ RTW LED LEVEL METER - TMEter

Reparatur, DIY & Umbau von Endstufen, Zuspieler und weiteren Gerätschaften.
Diskussion und Fragen zu Aktivmodulen
Bitte nur DIY, Umbau & Reparatur zu allem was keine Boxen sind.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten

Themenstarter
tthorsten
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 1589
Registriert: 27. Sep 2007 09:57

#1

Beitrag 6. Sep 2013 09:09

Würde es den DJs die immer zu laut sind nicht ungemein helfen wenn man ihnen dieses Gerät vorsetzt und sie dann sehen was sie veranstalten.

http://www.thomann.de/de/the_tmeter_pcm ... kmeter.htm

http://www.dorrough.com/40.html

oder doch gleich

http://www.levelcheck.de

oder hier auf einem separaten Bildschirm

http://www.pleasurizemusic.com/free-downloads
Zuletzt geändert von tthorsten am 10. Sep 2013 11:08, insgesamt 2-mal geändert.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Mistral
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 237
Registriert: 28. Apr 2010 15:49

#2

Beitrag 6. Sep 2013 10:45

:lol2: das würde Lernfähigkeit des DJ's vorraussetzen.
Es gibt Solche.
Vermutlich sogar die Mehrheit.
Aber es gibt wie bei jeder von der Mehrheit als negativ bewerteten Sache
resistente Mitmenschen.
Für derartige DJ ist eine Drosselung mit Ampelsystem zweckmäßig.
Gerät vor den Amps einschleifen,Messmikro dran, Pegel definieren.
Grün DJ macht alles richtig,
Gelb gleich geht die Anlage aus wenn du so weitermachst,
Rot, der Countdown für Aus läuft, 10,9,8...............
Die Technik gibt es und ist bezahlbar. :top:
http://www.billiger.de/show/produkt/111 ... krofon.htm
Das Thema hatten wir hier auch schon.
Also ich kann mich daran erinnern..... :idea: :!:


m.o.e.
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 233
Registriert: 16. Mai 2012 13:05

#3

Beitrag 6. Sep 2013 14:01

Dateq SPL Limiter mit dem dazugehörigen SPL-D2 Meter sind in mehreren Clubs verbaut. Tresor Berlin zB. http://www.dateq.nl/index.php?paginaNaam=spld2

Kosten zwar auch gutes Geld, aber der Sound soll wohl nicht zermatscht werden. (Auf meiner T.Mann Merkliste :D )


Ich hab im Monitorrack auf dem DJ Tisch nen IMG Stageline VU Meter.

[ externes Bild ]

Der greift sich das Mastersignal ab (per Y-Kabel, nicht durchgeschliffen!) und ist so eingestellt das es noch etwas vor dem einsetzen des Driveracklimiters rot leuchtet.

Dem DJ wird vorher knallhart mit dem Rauswurf gedroht und gut is. :catch:

Booth kann er/sie sich so laut machen wie er will.

Die große LED Kette sieht man auch noch aus einiger Entfernung. Finger heben oder mit ner Taschenlampe in die Fresse funzeln und zack gehen die Lampen wieder zurück.

Oftmals fehlt es einfach an Absprache.

Jeder will geiler/lauter sein. Ganz klar.

Einfach dem DJ bescheid sagen das man schon die Lautstärke dem Abend anpasst und lauter wird, sollte auch gut helfen.
Zuletzt geändert von m.o.e. am 9. Sep 2013 13:40, insgesamt 1-mal geändert.


wiesel77
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 937
Registriert: 28. Jun 2010 01:14
Hat sich bedankt: 4 Mal

#4

Beitrag 6. Sep 2013 14:25

den img dinger hab ich auch, allerdings find ich die Potis auf der frontseite dämlich einzustellen
wer nicht ganz blind ist sieht die und dreht die mit dem fingernagel zurück...
alles schon gehabt

außerdem sind die cinchbuchsen müll


m.o.e.
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 233
Registriert: 16. Mai 2012 13:05

#5

Beitrag 6. Sep 2013 14:31

Ich stimme dir in allen Fällen zu.

Allerdings hat man für günstiges Geld ne große und helle Anzeige.

Die zwei Schrauben kleb ich jetzt sofort mit schwarzem Gaffa ab.

Aus den Augen, aus dem Sinn. ;)


schlüter 1250
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 275
Registriert: 10. Feb 2008 21:01
Hat sich bedankt: 1 Mal

#6

Beitrag 6. Sep 2013 20:07

Das leidige Thema mit den DJ die immer meinen lauter ist besser,

man müsste die Roten LED mit einem Elektrohalsband verbinden :evil:


Themenstarter
tthorsten
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 1589
Registriert: 27. Sep 2007 09:57

#7

Beitrag 6. Sep 2013 20:43

na das gute an dem T MEter teil wäre ja es sieht amtlich aus man kann einfach visualisieren leute es ist zu laut bzw zu rot also verzerrt - das beginnt ja schon in den inputs in der regel denn man nimmt die roten LEDs ja eigentlich nur als BEATCOUNTER wenn viele DJs mal ehrlich wären.
D.h man könnte auch ein Pult bauen das den takt an jedem input per Blauer LED anzeigt würde doch passen dann würden sicher viele DJs entsprechend Leise machen da sie ihren Takt sehen.

Klar gibts eingebaute Beatcounter die einen Abstrakten Wert anzeigen oder die Software sucht passend die Stücke aus der Playlist und zeigt das an.

Aber die LED kette wäre halt einfach sehr sehr amtlich und imposannt und nicht so ne semi profi anzeige wie an vielen DJ pulten die halt nicht amtlich wirkt.

die grosse Monacor LED Kette gefällt mir auch.

Ich frage maich gerade ob man nicht ein LEVELCHEK DJ raus bringen könnte das einfach den Pegel anzeigt den könnte man ja mit einem passenden Ton kalibrieren eine art Referenz MP3 WAV das mit geliefert wird man kalibriert dann darauf hin sein Mess interface ein Maudio Fasttrackpro oder so und seinen pc und spilittet das Signal dann auf bzw schickt es aus dem Interface auch raus und bentutzt nciht den line oder Kopfhörer ausgang wie man das öfter sieht. Kosten tut das aber auch min 100euro für des Interface und sagen wir 100-300euro für ein wie auch immer geartetes Notebook.

Interessant wäre das hier http://www.dorrough.com/40.html

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Elektronik, Geräte, Kabel, Racks - DIY & Reparatur“