Endstufe für RCF18X400

Alles zum Thema Endstufen
(Für Reparatur und Defekte, siehe DIY-Forum!)

Moderatoren: Lars H, mich0701

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Johannnn
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jul 2021 17:51
Wohnort: Hamburg

#1

Beitrag 4. Jul 2021 17:54

Hallo

bin ganz neu hier

Ich bin auf der Suche nach einer passenden Stufe für meine wbins
Die Bestückung der SA ist ein RCF 18X400, der 1kw rms leistung hat
Im Momment sind 4 wbins werden aber mehr.. Warscheinlich 6 oder 8.
Ich wär auch bereit je eine Endstufe auf 4 ohm brücke laufen zu lasssen
Das Gewicht der Stufe ist egal.
Mein Budget wär für die Endstufe/n wär 1000Euros
wenn es nicht reicht wäre ich bereit ein bisschen drüber zugehen.
Gebraucht oder neu ist mir egal


danke

Johann

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Pichl
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 459
Registriert: 21. Dez 2006 11:57
Wohnort: Jübek
Firma: Bilfinger GreyLogix
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#2

Beitrag 4. Jul 2021 18:29

Wenn das Gewicht wirklich "egal" ist, dann werfe ich mal die Pronomic XA1400 ins Rennen. Die liegt deutlich innerhalb des Budgets.
Die kann auch 2 Ohm im Dauerbetrieb. Ich würde zwecks Ausfallsicherheit jedoch eher zu zwei Endstufen raten.
Begründung: Wenn 8 Subs an einer Endstufe hängen, dann sind 8 Subs AUS, wenn die Endstufe ausfällt. Hierbei ist es auch völlig egal um welche Endstufe es sich da handelt. Die kann 100000 Euro kosten. WENN die ausfällt, dann ist es still.

Unter den Leichtgewichten sind die FP Clone sehr beliebt und "erprobt". FP10000Q würde sogar dafür reichen. Wenn man noch mehr Reserven haben möchte, dann kann man auch über die FP14000 nachdenken. Beide Stufen liegen ebenfalls voll im Budget.

Im Bereich der "amtlichen" Hersteller findet man in dem Preissegment auf dem Gebrauchtmarkt auch einige. Crown, LAB, QSC... um nur einige zu nennen.
4x DCX2496
2x TSA 4-1300
1x FP10000Q
2x Pronomic XA1400
4* AW PS12
4* JM-Sat12
2* PSE K3
8* WSX (PD1850)
4* HD215 (PD1550)

Benutzeravatar

Themenstarter
Johannnn
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jul 2021 17:51
Wohnort: Hamburg

#3

Beitrag 4. Jul 2021 19:09

servus

ja wie viel leistung kann den diese pronomic xa1400, langt sie aus ?
weil der rcf hat ja schlieslich 1kw rms..
wie schauts mit haltbarkeit aus bei der pronomic ?
sind solche china endstufen zuverlässig?

die fp10000 Ist halt einen Schaltnetzteilendstufe
funktionieren alte schaltnetzteilendstufen ordentlich an bässen?


danke johann

Benutzeravatar

_Floh_
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 4646
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

#4

Beitrag 4. Jul 2021 22:07

Johannnn hat geschrieben:
4. Jul 2021 19:09
ja wie viel leistung kann den diese pronomic xa1400, langt sie aus ?
weil der rcf hat ja schlieslich 1kw rms
Wie viel Leistung die Endstufe liefert zeigen 20 Sekunden Google-Suche.

Die interessantere Frage wäre eher wie belastbar der RCF thermisch und mechanisch in einem W-Bin ist.
Spoiler, 1000W werden es vermutlich nicht sein.
Johannnn hat geschrieben:
4. Jul 2021 19:09
wie schauts mit haltbarkeit aus bei der pronomic ?
Ist nicht dafür bekannt reihenweise zu sterben.
Johannnn hat geschrieben:
4. Jul 2021 19:09
sind solche china endstufen zuverlässig?
Definiere zuverlässig. Reihenweise hopps gehen selbst die billigsten China Endstufen nicht. Auch Produkte aus westeuropäischer Fertigung gehen kaputt. Manche ähnlich häufig wie kostenoptimierte Erzeugnisse aus Fernost und manche seltener.
Johannnn hat geschrieben:
4. Jul 2021 19:09
die fp10000 Ist halt einen Schaltnetzteilendstufe
funktionieren alte schaltnetzteilendstufen ordentlich an bässen?
Wenn man an die Sache mit Sinn, Verstand und in Kenntnis der technischen Realität angeht schon.
MfG Flo

„Ein Hammer hält alles für einen Nagel.“


Hobbypabastler
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 294
Registriert: 9. Mär 2020 20:36
Wohnort: Waltenhofen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#5

Beitrag 5. Jul 2021 15:57

Ich würd auf jeden fall auf zwei fp10 gehen da du sehr flexibel bist. Zur Not laufen auch mal alle 8 an einer (wir brauchen jetzt nicht diskutieren das das garnet geil ist) Fp die auf jedem Kanal auf 1000 Watt an 4 Ohm begrenzt ist (also 500 Watt pro W-bin). Bei allem drüber wird die Leistung sehr schnell einbrechen.

Wenn dir das mit den Fp's net so passt könnte man auch auf die alt bewährten Prolines zurückgreifen. Ist halt ein Eisenschwein, ich möcht aber zwei von denen net rumtragen.

Grüße

(Mit der Abkürzung FP oder FP 10 sind selbstverständlich die Fp 10.000 Clons gemeint (tulun etc.)


weitec
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 21
Registriert: 20. Feb 2016 21:56
Hat sich bedankt: 1 Mal

#6

Beitrag 5. Jul 2021 16:46

Wenn das Gewicht egal ist kann ich die Proline 3000 auch empfehlen.
Ich hatte selber 2 dieser Endstufen an denen 4xBeyma 18g550 und an der anderen 4x RCF 18n401 hingen...
Das klappte Prima! Aber die über 40kg die eine Endstufen mit Case auf die Waage gebracht hat waren einfach zu unhandlich.
Jetzt erledigt den Job eine MC² E45 die wiegt nur 15kg mit Case. (Ausfallsicherheit ist dann leider wieder ein anderes Thema)

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Endstufen“