Widerstand gesucht

Alles zum Thema passive Frequenzweichen und Bauteile.
Aktivweichen bitte hier rein

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Deise23
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 25. Feb 2020 14:57

#1

Beitrag 25. Mär 2020 09:55

Hallo zusammen, ich bin gerade dabei zwei alte Kopfhörer von meinem Vater zu reparieren (Beyerdynamic DT 770) bei welchen eine Seite nicht mehr funktioniert und brauche dabei eure Hilfe bezüglich zwei Widerständen.

Ihr seht sie auf dem Foto, die sollten jeweils 1,6 Mega Ohm haben. Die beiden die auf dem Foto sind haben keinen Durchgang mehr, ich denke dass das der Grund ist weshalb die Seite nicht mehr funktioniert. Im Internet hab ich die nicht gefunden, vielleicht weiß jemand welche Kennung die haben und für was die zuständig sind.

Tschuldigung falls ich hier im falschen Forum bin, ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen.
Gruß Julius



[ externes Bild ]
Zuletzt geändert von Deise23 am 25. Mär 2020 09:55, insgesamt 2-mal geändert.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Fio
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 1680
Registriert: 18. Mai 2010 14:56
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#2

Beitrag 25. Mär 2020 10:12

Das sind Dioden und keine Widerstände. Wenn du da open loop messen kannst ist die Spule hinüber.
Die Vorwärtsspannung der Dioden kannst du in der entsprechenden Stellung des DMM messen.

Benutzeravatar

Themenstarter
Deise23
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 25. Feb 2020 14:57

#3

Beitrag 25. Mär 2020 10:38

Achso das sind Dioden. Ich hab jetzt beide in Durchgangsrichtung gemessen und die haben auch 1,6 Megaohm. Wenn ich die Kopfhörer an der Klinke durchmesse hab ich auf einer Seite 583 und auf der anderen Seite 593 Ohm Widerstand, kann das den Unterschied in der Lautstärke ausmachen? Was könnte denn da noch sein? Die Verbindungen von Klinke zu Lötpunkt am Lautsprecher sind alle gut, den Klinkenstecker hab ich neu verlötet.

Gesendet von meinem Mi 9 Lite mit Tapatalk


Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 673
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#4

Beitrag 26. Mär 2020 08:23

sehr interessante Schaltung !!

gibts nen Sinn dahinter :shock:
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !


Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 248
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Danksagung erhalten: 6 Mal

#5

Beitrag 26. Mär 2020 08:48

Könnten Gehörschutzdioden sein...
Gabs früher auch beim Telefon an der Hörmuschel.

Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 673
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#6

Beitrag 26. Mär 2020 14:21

jo, könnten Z Dioden sein .
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Frequenzweichen“