[TSP] Sica 10 S 3 PL - Z006015 - 8 Ohm - TSP

Messungen und TSP von Einzelchassis, Treibern und Hörnern.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7905
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 431 Mal
Kontaktdaten:

#1

Beitrag 17. Mär 2019 17:13

Servus,

hier der aktuelle Sica 10S3PL Subwoofer aus 2019.
Das Neo-Äquivalent zum SICA 10S3CP (Z006017)

Sica_10S3PL8_image.png
Quelle: http://www.sica.it/en/product/subwoofer/10-s-3-pl



TSP:

Fs = 41.36 Hz
Re = 5.18 ohms[dc]
Le = 1.136 mH (1kHz)
L2 = 779.08 uH
R2 = 37.44 Ohm
Qt = 0.215
Qes = 0.23
Qms = 3.20
Mms = 58.92 grams
Rms = 4.78458 kg/s
Cms = 0.2513 mm/N
Vas = 45.80 Liter
Sd = 358.4 cm²
Bl = 18.569407 Tm
ETA = 1.3699 %
Lp(2.83V/1m) = 95.41 dB


Infos:
Frequency shift = 34.7 %
Signal = PN
Wobbel = 40Hz 17m
RE = LCR
EstLE = On
P = 400W AES || Altes Datenblatt 350W AES
Xmax = 7mm (24-10mm)



Simulation versus Messung:
Sica-10-S3-PL-8_simu-messung.png
GPM 2,83V 1m / Simu auf 2,83V angepasst (4pi)



Eigenes Datenblatt:
Sica_10_S3_PL8_(Z006015)Datenblatt-TSP.pdf
(972.77 KiB) 33-mal heruntergeladen


WinISD Pro Alpha File:
Sica 10 S3 PL 8 Z006015 (TSP Jobst 2019).wdr
(1.2 KiB) 14-mal heruntergeladen


Original Datenblätter - neu und alt:
Z006015_2019.pdf
(416.42 KiB) 25-mal heruntergeladen
Z006015C.pdf
(229.63 KiB) 15-mal heruntergeladen



Link zu Sica:
http://www.sica.it/en/product/subwoofer/10-s-3-pl


► Messinfos

Zusatzinfos:
Gemessen wurde das Chassis in der Kiste vom Bernd, die wirklich sehr gut geht.
Der ultra große Bodenport macht allerdings arge Resos, das DSP-Setup bedarf somit zwingend 1-2 EQ's,
auch bei sehr tiefer XO unterhalb 100Hz und steilem Filter


Der Z006017 als auch sein Neo-Äquivalent Z006017 können als Alternative zum Kappalite 3010LF, bzw. KL10LF dienen.
Der KL weist etwas über 1mm mehr lineares Xmax auf, hat eine etwas höhere Belastbarkeit
und klingt im Vergleich etwas fetter/voller als die Sicas. Gegen Limit spielt Kappalite gefühlt wesentlich entspannter.
Letzter möchte geringfügig mehr Volumen, liefert aber auch etwas über 2dB höheren Kennschalldruckpegel als der Sica (88dB Sica, 90dB KL. 4pi 2,83V)
Der Ferro 10 S3 CP (Z006017) will etwas mehr Volumen, liegt vom Pegel und Volumenbedarf genau zwischen KL und Z006015,
gefällt mir persönlich klanglich etwas besser als der Neo.
Vorsicht: Die 4 Ohm Modelle vom Sica sind nicht 1:1 tauschbar, da sie u.a. wesentlich weniger lineares Xmax aufweisen.

Alles in allem ein hervorragendes Chassis, gerade für extrem kompakte Subwoofer!
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Micha
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 61
Registriert: 31. Mär 2016 04:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2

Beitrag 17. Jul 2021 16:15

Hallo, ich hätte eine Frage zum 2pi-Verhalten des Sicas, weil mir Winsd immer total komische Werte auspuckt.

Du misst die Chassis prinzipell im Vollraum auf einen Stativ in 2m Höhe oder?

Also macht der Sica 10 S 3 PL auf Veranstaltungen in der Bodenaufstellung im Halbraum (2pi) um die 94db? ( 88+6db?) sehe ich das richtig?

Benutzeravatar

Azrael
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 225
Registriert: 7. Jul 2009 16:33
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#3

Beitrag 18. Jul 2021 10:15

Micha hat geschrieben:
17. Jul 2021 16:15
Du misst die Chassis prinzipell im Vollraum auf einen Stativ in 2m Höhe oder?
Da wäre m.E.n. eine kombinerte Messung von Nahfeld und gefenstertem Fernfeld nötig. Das mache ich auch so, weil es mir an Platz mangelt.

Ich vermute hier aber eher eine Groundplane-Messung.

Viele Grüße,
Azrael

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7905
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 431 Mal
Kontaktdaten:

#4

Beitrag 19. Jul 2021 00:26

Bässe messe ich idR. Groundplane, das entspricht dann Vollraumbedingungen.
Pro Raumwinkel bekommst du +6dB Pegel dazu, allerdings nur im Bassbereich,
ab welcher Frequenz is dann abhängig von der Schallwandgröße.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Messungen & TSPs“