[Umbau] D&B P600A mit Controllerkarte: Linear-Umbau möglich?

Fragen, Berichte, Hilfen, Anleitungen zur Reparatur & Umbau von
Endstufen, Controller, Weichen und Aktivmodulen.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten

Themenstarter
PatrickMassler
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 20
Registriert: 24. Jun 2012 23:37

#1

Beitrag 19. Feb 2016 20:42

Hallo allerseits,
ich habe hier eine D&B P600A mit Controllereinschüben für die E1 vor mir liegen. Frage wäre nun, ist es möglich, das interne Processing zu umgehen und die Stufe linear zu betreiben? Soweit ich auf der Einschubplatine sehe sind alle Filter per Jumper verbunden, daher der Gedanke, diese ebenso übergehen zu können. Stufe kommt aus einer Lagerauflösung eines Theaters, bin sehr günstig rangekommen und würde sie gerne weiterverwenden.
Vielleicht hat ja jemand schon mal ein ähnliches Vorhaben umgesetzt. Werde mich selbst mal dran machen die Leiterbahnen
zu verfolgen, evtl. komm ich ja selbst auf den Trichter.

Grüße,
Patrick
[Externes Bild laden...]
[Externes Bild laden...]

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

_Floh_
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 4320
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#2

Beitrag 19. Feb 2016 22:24

Wenn du sie tatsächlich günstig erstanden hast, verkauf das Ding für einen normalen Preis und erfreue dich am Gewinn. D&B Material bringt trotz erheblichem Alter aus unverständlichen Gründen noch immer gutes Geld.
Für den Differenzbetrag sollte sich ein schöner Amp der gleichen Leistungsklasse finden, der ohne große Bastelarbeiten deinen Ansprüchen genügt ;)
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.


Themenstarter
PatrickMassler
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 20
Registriert: 24. Jun 2012 23:37

#3

Beitrag 20. Feb 2016 06:23

Ja, das wäre die letzte Möglichkeit. Würde mich trotzdem freuen sollte sich jemand damit auskennen, vom Aufbau her ist das nämlich eine grundsolide Stufe die ich dann doch nur ungern verticken würde :D
Edit: Außerdem: Wer hat denn bitte noch E1'en in Betrieb? oO

Gruß,
Patrick


Lukas-jf-2928
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 422
Registriert: 20. Nov 2012 12:10
Firma: PlanSound GbR
Kontaktdaten:

#4

Beitrag 20. Feb 2016 08:30

Huhu ich hab noch zwei E1 mit den passenden Bässen :D
Hatte ich mir aus Interesse mal angeschafft nach und nach weil ich die Bässe mal für nen Appel und nen Ei bekommen hab (um es komplett zu haben), also wenn du den Amp loswerden willst mit den E1 Karten Nachricht an mich :top:


ohne_titel
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 82
Registriert: 4. Sep 2014 20:15

#5

Beitrag 20. Feb 2016 12:01

- das amp-l modul ist linear. das amp-max modul ist glaube ich auch linear, hat aber einen limiter. es sollten auch die module aus der p1200 passen.
- auch ich halte einen verkauf für wirtschaftlicher. die dinger sind zwar solide, aber nicht besonders servicefreundlich.
- ich habe vor etwa 5 jahren für einen befreundeten verleiher noch mal 40 stück e1 aufgearbeitet und reconed. der plan, die dinger jetzt bis zum ende der sickenlebensdauer weiterzureiten, wurde aber aufgegeben. spätestens seit es geräte wie meyer mm4 und seeburg i4 gibt, sind die e1 im verleih einfach zu groß für den output - was nicht heißt, das nicht noch viele hundert e1 völlig zurecht als nerfill/delay/etc. in festinstallationen spielen würden. man muss aber auch sehen, dass der fane studio5m eine wirklich kurzlebige sicke hat - kommt direkt nach den dingern aus der bose 802 - und man einer regelmäßigen wartung nicht auskommt.


Themenstarter
PatrickMassler
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 20
Registriert: 24. Jun 2012 23:37

#6

Beitrag 23. Feb 2016 15:25

Nach einem freundlichen Telefonat mit den Herren aus backnang haben die mir die Serviceunterlagen und Schaltpläne zukommen lassen. Allgemeine Aussage war: Alle Module basieren auf dem gleichen Platinenlayout, Umbau sollte also prinzipiell möglich sein. Ich arbeite mich da mal durch, wenn es Fortschritte gibt werde ich mich melden. die AMP-L bzw AMP-MAX Platinen scheinen ja recht rar zu sein.

Grüße Patrick

Benutzeravatar

lomo
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 4. Feb 2014 21:09
Hat sich bedankt: 2 Mal

#7

Beitrag 26. Feb 2016 12:12

Hm, interessant.
Berichte mal darüber, habe nämlich auch noch P1200 im Einsatz und ein Linearbetrieb wäre von Interesse.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reparatur & Umbau von Amps & Weichen“