[Messung] Diverse Messungen - Sammelthema

Ausführliche Tests samt Messungen (Endstufen, Lautsprecherboxen & weitere Geräte)

Moderatoren: Lars H, mich0701

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#1

Beitrag 20. Mär 2019 18:26

Hier könnt ihr Messungen von Geräten und Lautsprecherboxen posten, welche kein separates Thema wert sind,
weil eher Pi*Daumen, nur grob oder zu wenig, bzw. "mal drüber-gemessen".

Wie immer bitte Infos zur Messumgebung etc. mit dazu, Eindruck der Kiste usw.
Bitte den Betreff des Beitrags entsprechend anpassen.




Ich fange mal an ;)


Thomann the box pro Achat 112 Sub:

thomann_Achat-112_sub-passiv_01.png
thomann_Achat-112_sub-passiv_02.png

Elder_12LP075-8_01.png
Elder_12LP075-8_02.png


Eigentlich eine nette Kiste, allerdings ist der Tiefpass für's Topteil viel zu schwach,
die passive Weiche sollte meiner Meinung nach komplett raus und die Kiste gehört aktiv getrennt.
Vor allem der Peak bei 1,8kHz ist sehr störend.
Die Abstimmung finde ich in Ordnung, der Haupteinsatzzweck wird wohl indoor sein, da ist die Abstimmung für Wand- oder gar Ecknah echt IO.

Evtl. bekomme ich die Kiste nochma ohne die passive Weiche unter meine Fittiche.
Ich gehe davon aus, dass der Buckel um 100Hz ohne die Weiche ebenfalls flacher ausfallen wird.
Wer EQ oder Digipult dabei hat, dem würde ich empfehlen einen (12dB/Okt.) Highshelf zu setzen, 60Hz +6dB

Rmin liegt bei 5.24 Ohm (entspricht 1,5W/2,83V), verbaut ist das 8 Ohm Chassis.
Gekennzeichnet ist die Kiste mit 4 Ohm, Tuning liegt bei 36 Hz.

Thomanns Pegelangabe (95dB) erkennt man hier auch sehr gut, da wurde der Bereich um 100Hz genutzt, als auch Halbraum.
Ich persönlich würde im Mittel eher sagen 86dB 4pi, bzw. 92dB Halbraum bei 2,83V.
Durch die 5,24 Ohm kann die Kiste eigentlich als 6 Ohm gewertet werden, somit
wäre der Kennschalldruckpegel bei rund 90,5dB 1W/1m Halbraum.


Update: (27.03.2019)
Blau: Ohne Gitter und ohne passive Weiche
Orange: Mit Gitter, mit passiver Weiche.

thomann_Achat-112_sub-passiv_vgl.png

Pegel 2,83V 1 Meter. Rmin 4,56 Ohm. Entspricht 1.75 Watt.
Durchschnittlicher Pegel (Ohne Weiche) <100Hz: 87,5dB 2,83V / ~85dB 1W/1m
Untere Grenzfrequenzen (ausgehend vom 87,5dB Mittelwert)
F3 45Hz
F6 40Hz
F10 33Hz



RCF ART 310A MK1:

RCF_ART_310A_01.png
RCF_ART_310A_02.png


Nette Kiste, ich mag das Ding, leider finde ich's untenrum etwas fett, hier fehlt definitiv der Boost/Flat-Schalter,
und obenrum könnte es flacher sein.



RCF ART 310A MK4:

RCF_ART_310A_MK4_01.png
RCF_ART_310A_MK4_02.png


Endlich mit Flat/Boot-Schalter und obenrum flacher.
Leider klanglich nicht so ausgewogen wie die MK1 und auch in Flat-Stellung
für mich persönlich klanglich noch zu dick.
Der Buckel im 1kHz stört mich, als auch im Bereich der XO nicht ganz sauber & flat

Gerade für Monitoring wäre eine sinnvolle FLat-Einstellung sehr hilfreich, so wird die Kiste einfach massiv fett im Monitorbetrieb.
Ebenfalls kann man als Wedge direkt -6dB bei 950Hz ziehen ;)

--------------------------------------------------------

Weitere Messungen:

the box pro Achat 108 CX im Beitrag #12
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Micha
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 57
Registriert: 31. Mär 2016 04:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2

Beitrag 20. Mär 2019 19:18

"verbaut ist das 8ohm Chassis" ? das verstehe ich nicht ganz. also werckelt im achat 112 sub doch der bekannte " the box Speaker 12-280/8-W" in 8ohm ?

--> bisher ist mir bekannt, das man die 4ohm Variante "12LP075-W" als Ersatzlautsprecher für den achat 112 sub ordern kann.

lg

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag 20. Mär 2019 20:01

Kunde hat sich ein Angebot von Thomann geholt für den Ersatzlautsprecher.
Dieser kostet >100,- und wird mit 8 Ohm angegeben, auf Nachfrage zwecks der 4 Ohm musste Thomann erstmal nachhören,
letzter Stand war dann, dass 8 Ohm korrekt sei.

Würde mit 8R aber auch zur Impedanzmessung passen, evtl. drückt die Weiche noch etwas runter.

Kurzum:
Ich dachte auch anfangs, dass der 12-280W verbaut wäre, aufgrund des Angebots der Ersatzpappe bin ich aber einfach von einem anderen ausgegangen, auch wenn er ziemlich identisch ausschaut. Aber Elder hat ja mehrere 12LB75*** Modelle.
Leider hatte ich hier nur ein Defektes Chassis, das andere war noch verbaut, so konnte ich leider das Chassis nicht einzeln vermessen.

Edit:
Ich hake die Geschichte jetzt noch mal genauer nach, nicht, dass ich Unfug poste ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Marius
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 327
Registriert: 9. Jan 2011 12:33
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

#4

Beitrag 20. Mär 2019 21:36

Ich vermute mal du machst die Messungen auf einem Stativ. In welcher Höhe misst du und in welchem Abstand. Wie bekommst du dann das Mikro möglichst genau zwischen LF+HF (macht da eine kleine Abweichung viel aus?).

Ich frage weil ich demnächst auch mal ein paar Tops vermessen möchte.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#5

Beitrag 20. Mär 2019 21:39

Zum Thomann Achat 112 Sub

Kollege schrieb eben:
"Laut Angebot

Code: Alles auswählen

"the Box Achat 112, 112A Ersatzlautsprecher 12" -8 Ohm / 254774" - 129,- EUR
Das Ersatz-Chassis schaut ganz anders aus als das zuvor verbaute, ich schicke dir morgen mal Bilder"

Somit: Abwarten bis morgen und das Thema mal verfolgen. habe ihn auch gebeten den anderen Sub mal auf zu machen und das Chassis anzugucken/knippsen.


@Marius
Ja, ich messe am Stativ, im Regelfall 2m Unterhannte und je nach Box-Größe 1-2 Meter Abstand (bei Großen auch 4m).
Bassbereich per Groundplane, dann füge ich beide Messungen (je inkl. Gate) zusammen.
Gemessen wird genau zwischen HF und LF.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#6

Beitrag 25. Mär 2019 11:41

Als Ersatz hat Daniel nun den 12LB075-U (D180402) bekommen, also eine völlig andere Pappe als der vorher verbaute 12LP075-W (D090309).

Wie geht's weiter?
- Er hat die Bässe gebraucht gekauft, ist sich aber sicher, dass hier keine Chassis getauscht wurde. Er wird aber noch mal genau nachhaken.
- Sollte es sein wie vermutet und es wurde nix getauscht, wird er Thomann kontaktieren und nachfragen.
- Ebenfalls kommt er die Woche noch mal mit den Subs hier vorbei, dann haben wir das alte und neue Chassis,
da werden ich beiden Versionen noch mal auf den Zahn fühlen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag 26. Mär 2019 23:47

Neuigkeiten zum Achat 112 Sub:

Heute hatte ich die Kiste wieder hier und vermessen.
Als Ersatz kam ein Chassis, was ziemlich wie der 12-280A ausschaut, identische Bezeichnung (12LB075-U) auch aufgedruckt und 8 Ohm.
Auf der Verpackung "Achat 112", komisch, weil Achat 112 gibt's den Sub als auch das M/MA.
Der Sub hat aber den 12-280W verbaut (in 4 Ohm!), das Achat 112 M/MA hat einen Neo 12er von Elder, was is das also für ne Pappe?! ;)

Kurzum:
Im Achat 112 Sub ist der 12-280W als 4 Öhmer verbaut.
TSP habe ich gemessen, ebenfalls den Sub mit und ohne Weiche (6dB/6dB, also unnütz!).

Empfohlen habe ich Daniel nun als Ersatz den 12-280W in 8 Ohm zu verbauen und die passive Weiche rauszuwerfen. (etwas mehr Tiefgang, und weniger 90-100Hz Buckel)
Das Ersatz-Chassis muss wieder zurück an Thomann, mit dem Hinweis, dass es definitiv das Falsch ist, bin gespannt was die dazu sagen.... (Vor allem wegen dem Preis... Liegt normal ja bei 49,- bzw. 55,-, die Ersatz-Pappe aber 129,-?!)
Achso, die Ersatzpappe passt natürlich auch vom Bafflecut, als auch den Löchern nicht.


TSP und Messungen poste ich euch morgen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Marius
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 327
Registriert: 9. Jan 2011 12:33
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

#8

Beitrag 27. Mär 2019 11:46

Es gibt auch noch das Achat 112 Horntop. Das läuft unter der Bezeichnung "Achat 112". Ist das Chassis vielleicht dafür gedacht?

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#9

Beitrag 27. Mär 2019 12:24

Ahhhh vielen Dank, genau das wird's dann sein.
Dann wissen wir ja jetzt welcher 12er da verbaut is :D

Antwort von Thomann an Daniel, zwecks falschem Chassis:
Wir haben nur noch die neue Version verfügbar, die Sie auch erhalten haben. Diese sollte auch kompatibel sein.
Ich habe ihm jetzt eine neue Email verfasst, mal sehen was daraufhin zurück kommt.
Sollte Thomann wirklich keinen Ersatz in Form vom 12-280W 4R mehr anbieten,
dann muss die passive Weiche raus und der 12-280W 8R in die Kiste rein.

Denn der 12-280A passt auf gar keinen Fall, weder von der fs (+70hz), noch vom Bafflecut oder den Befestigungslöchern.
Und schon keiner von beiden kostet 129,- EUR!
Ich vermute die haben das einfach verwechselt, da es 3 verschiedene Achat 112 Kisten gibt ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Marius
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 327
Registriert: 9. Jan 2011 12:33
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

#10

Beitrag 27. Mär 2019 13:15

Jobsti hat geschrieben:
27. Mär 2019 12:24
Ahhhh vielen Dank, genau das wird's dann sein.
Dann wissen wir ja jetzt welcher 12er da verbaut is :D
Also in Anbetracht des Preises hätte ich da aber schon ein etwas potenteres Chassis erwartet. Wenn man bedenkt dass das Chassis in der LF-sat12 schon relativ früh an seine Grenzen stößt. Kann da ein Horn noch soviel rausreißen?

Aber so kann man sparen. Die Hochtöner aus Achat 112, Achat 112M (Achat 115M dann vermutlich auch) und Achat 208 (hier als 16Ohm Version) sind auch identisch obwohl man das erstmal nicht erwarten würde.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#11

Beitrag 27. Mär 2019 13:48

10 12 15 hatte ich ja hier, da weiß ich's (Die 10er hat nen 44mm).
Für die beiden Horntops hätte ich das jetzt ehrlich gesagt aber auch erwartet, taugt ja dafür (wenn auch knapp)

Aber was das 112er Horntop angeht hätte ich jetzt auch eher ne andere Pappe erwartet, wie die aus dem Achat 112 M,
der 12-280A ist ja jetzt net sonderlich laut.
Aber wer weiß was da Thomann mit seinen Ersatzteilen so anstellt, evtl. ist ja doch was anders verbaut, irgendwer müsste seine halt mal öffnen und reingucken.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#12

Beitrag 27. Mär 2019 16:00

Zwar schon im anderen Thema, dennoch hier noch mal sicher aufgehoben ;)

the box pro Achat 108 CX



Am Stativ inkl. GPM:(Messung mit Gitter)
Achat108cx-1w1m.png


Am Stativ mit Gate. Normal (blau) und verpolt (rot): (Messung ohne Gitter)
Achat108cx-verpolt.png


Einzelwege unbeschaltet:
Achat108cx-einzelwege_unbeschaltet.png



Update im ersten Beitrag:
the box pro Achat 112 Sub ohne passive Weiche und Gitter im Vergleich zu Original
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Marius
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 327
Registriert: 9. Jan 2011 12:33
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

#13

Beitrag 27. Mär 2019 18:57

Jobsti hat geschrieben:
27. Mär 2019 13:48
Aber was das 112er Horntop angeht hätte ich jetzt auch eher ne andere Pappe erwartet, wie die aus dem Achat 112 M,
der 12-280A ist ja jetzt net sonderlich laut.
Aber wer weiß was da Thomann mit seinen Ersatzteilen so anstellt, evtl. ist ja doch was anders verbaut, irgendwer müsste seine halt mal öffnen und reingucken.
Hab es gerade von zwei Besitzern der Achat 112 bestätigt bekommen. Es steckt der 12LB075-U drin also der 12-280A.

Benutzeravatar

Azrael
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 164
Registriert: 7. Jul 2009 16:33
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#14

Beitrag 28. Mär 2019 12:50

@@Jobsti

Das sieht ja furchtbar aus..... :shock:

Viele Grüße,
Azrael

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#15

Beitrag 23. Jul 2020 16:41

Gestern vermessen:

KME CS1122
KME CB1151


KME_CS1122_2m-gpm.png
KME_CS1122_2m.png
KME-CS1122_korrektur.png

KME_CB1151_gpm.png

KME-CS1122_CB1151_DSP.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Ralle14
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 630
Registriert: 24. Aug 2007 14:20
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#16

Beitrag 23. Jul 2020 17:25

Jobsti hat geschrieben:
23. Jul 2020 16:41
Gestern vermessen:

KME CS1122
KME CB1151



KME_CS1122_2m-gpm.pngKME_CS1122_2m.png
KME-CS1122_korrektur.png



KME_CB1151_gpm.png



KME-CS1122_CB1151_DSP.png
Kann es sein, dass der HF verpolt ist? Der dicke Einbruch sitzt ziemlich exakt auf der angegebenen Trennfrequenz.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#17

Beitrag 23. Jul 2020 17:53

Wurde nix angefasst, beide Kisten messen sich so.
Unter vertikalem Winkel wird der Einbruch extrem steil, bis fast -30dB, wäre es verpolt, söllte sich hier irgendwann was summieren.

Vermutlich war die Mikroposition bei der Entwicklung genau auf Höhe Mitte Hochtonhorn*
und die Kiste reagiert extrem empfindlich auf vertikalen Winkel.
Messabstand waren übrigens 2 Meter.

*Habe ich nicht überprüft, bin nur mittig (zwischen Chassis) gegangen und dann etwas hoch auf Unterkante Horn, hier wurde es etwas besser.


Edit:

GPM Messungen.
Grün: Topteil gestellt = großer Winkel
Schwarz: Toteil gelegt & gewinkel = Mikro Fast auf Hornhöhe

kme_GPM.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

ronnyk
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 77
Registriert: 15. Jul 2018 08:15
Firma: DJR Pro-Audio
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#18

Beitrag 25. Jul 2020 16:30

Ich hoffe es passt auch hier rein, ich habe mal 2 sehr günstige Soundkarten mit dem Oszi gemessen.
Beide USB-Varianten verhalten sich gleich. Einmal eine die in einem Paket von Netgear (Powerline USB200+ XAU2511) dabei war und eine Logilink UA0053. Ich habe jeweils eine reine Sinuswelle ausgegeben mit 5 khz und mit 15 khz, also noch im gut hörbaren bereich.
Als Referenz diente eine USB-Soundkarte mit ESS Es9018K2M SABRE Chipsatz, diese gab selbst noch einen 22 khz Sinus sauber wieder.
Das ganze war schnell und spontan und nicht tiefgreifender, als Sinusquelle diene der Signalgenerator von REW.
Ich lasse mal die Bilder für sich sprechen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Azrael
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 164
Registriert: 7. Jul 2009 16:33
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#19

Beitrag 25. Jul 2020 22:13

Ach du scheiße..... :shock:

Und die sind sicher nicht defekt?

Viele Grüße,
Azrael


jones34
Knöpfchendreher
Status: Online
Beiträge: 605
Registriert: 26. Okt 2013 17:21
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

#20

Beitrag 25. Jul 2020 22:41

Da wurde wohl am Ausgangsfilter gespart.
Ist auch nicht sooooo wichtig wenn es billig sein muss.
Das Eckige ist lange nicht so hörbar wie man denken würde, da das Ohr das schon selber noch tiefpasst.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Testberichte mit Messungen“