[Baubericht] 4x B&C 18 sw115 Welches gehäuse ? Bitte um HILFE

Berichte, Bilder & Messungen selbst gebauter PA & HiFi Boxen, Cases oder auch Technik.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

#29

Beitrag 28. Apr 2021 12:17

Das material wird auch geliehen selbstverständlich mit Passwortgesicherte Limitierung und weniger Leistung,
Nur bei privaten Sachen werde ich sie mit ca 2,2 kw prügeln.
Jetzt mal um ehrlich zu sein mit 3 kilo mehr (Trennwand) pro doppel sub
Hat man :
1. Einen bombenfesten Doppel 18er wegen extremer Versteifung was bei pa betrieb förderlich ist.
2. Wenn ein Treiber mal abraucht wird der andere nicht automatisch alleine in ein ca 300 liter Gehäuse unberechnet schwingen und danach kaputt gehen.
3. Ich hatte keine andere wahl, mit simulation habe ich keine Ahnung und wollte nicht riskieren das tuning schlecht zu beeinflussen.
4. Man hat so oder so rollen dahinter und merkt kaum was mit 3 kilo mehr, so bietet die Trennwand eigentlich nur Vorteile.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

#30

Beitrag 28. Apr 2021 12:42

Levo hat geschrieben:
28. Apr 2021 12:17
3. Ich hatte keine andere wahl, mit simulation habe ich keine Ahnung und wollte nicht riskieren das tuning schlecht zu beeinflussen.
Deswegen hab ich‘s dir auch empfohlen. Zumal die Simu keine Gewissheit gibt, erst das gebaute Gehäuse.
MfG Flo

„Ein Hammer hält alles für einen Nagel.“

#31

Beitrag 28. Apr 2021 13:13

Der Mmn. relevanteste Vorteil "für" die Trennwand ist, dass eine Ergänzung durch Baugleiche/Phasengleiche Single Subs einfacher ist.

#32

Beitrag 13. Mai 2021 15:03

► Youtube-Video laden

Dieses Video wird extern geladen, per DSGVO-konformen youtube-nocookie.com
:catch:

#33

Beitrag 13. Mai 2021 20:32

Supr sehn sie aus! Gibt's auch einen Plan dafür??

#34

Beitrag 13. Mai 2021 21:05

Lies einfach das Thema durch 🤦‍♂️

👍 das Video auch wenns über Druck und Klang nur wenig verraten lässt

Grüße
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;-)

Equipment:
2 x Nova Vs 12
2 x The Box Cl 110 Top
4 x LMB 115N
Endstufen:
T.amp E 800 (Tops)
RAM Audio S4004
T.amp S75
Dsp:
Dcx 2496 Pro

Euch allen einen schönen Tag ;-)

#35

Beitrag 14. Mai 2021 13:43

Irgendwann einmal kommen auch Messungen :)

#36

Beitrag 16. Mai 2021 16:06

Heini hat geschrieben:
3. Apr 2021 15:21
hobbybastler hat geschrieben:
3. Apr 2021 10:00
Hallo Revo,
sprich Mal kurz mit deinem Rücken und nenne danach 1 guten Grund wieso es ein Doppel 18"er werden soll..
Doppel 18er rollt man, kippt sie über eine Kante und fertig. Selbst tragen zu zweit ist kein Problem.
yes, das war auch mein erster Gedanke wie einfach man die Dinger alleine über die Kante kippt um sie in nen Transporter zu bekommen!

#37

Beitrag 17. Mai 2021 02:41

SCROW hat geschrieben:
16. Mai 2021 16:06
Heini hat geschrieben:
3. Apr 2021 15:21
hobbybastler hat geschrieben:
3. Apr 2021 10:00
Hallo Revo,
sprich Mal kurz mit deinem Rücken und nenne danach 1 guten Grund wieso es ein Doppel 18"er werden soll..
Doppel 18er rollt man, kippt sie über eine Kante und fertig. Selbst tragen zu zweit ist kein Problem.
yes, das war auch mein erster Gedanke wie einfach man die Dinger alleine über die Kante kippt um sie in nen Transporter zu bekommen!
Selbst das geht ohne Rampe gut und ohne über die Stoßstange zu kratzen. Hab selbst nen T5 Transporter und Lade die Bässe problemlos ohne Rampe ein und aus. Mit ner 100€ Alu Rampe ist es aber noch entspannter.

#38

Beitrag 17. Mai 2021 06:45

Heini hat geschrieben:
17. Mai 2021 02:41
Hab selbst nen T5 Transporter und Lade die Bässe problemlos ohne Rampe ein und aus. Mit ner 100€ Alu Rampe ist es aber noch entspannter.
Schiebetüre kann ich nachvollziehen, ist dir am Heck die Anhängerkupplung im Weg, geht die Rampe drüber, oder muss die vorher ab?
MfG Flo

„Ein Hammer hält alles für einen Nagel.“

#39

Beitrag 17. Mai 2021 11:22

Rampe geht über die Anhängerkupplung weg. Ganz. Und ohne Rampe kann man den Bass neben der Anhängerkupplung rein kippen. (Ok, meine Subs sind nur 50cm hoch, daher geht’s vielleicht besser als mit anderen.)

#40

Beitrag 12. Jan 2023 18:16

Servus,
zunächst mal sehr schönes Projekt :top:
Wollte nur mal kurz nachfragen, ob man denn dass Gehäuse etwas schmaler, dafür aber höher machen. Würde das einen Unterschied machen, solange das Portvolumen (und natürlich Länge) sowie das Gehäusevolumen selbst identisch bleibt? Ich freue mich über jegliche Antwort.
Mfg

#41

Beitrag 13. Jan 2023 09:55

Moin,
geringe Änderungen in der Geometrie haben in aller Regel keinen Einfluss, solange Volumina und Portdimensionen beibehalten werden.
Also werden ein paar cm hin und her, um die Maße zB auf eigene Bedürfnisse bei Transport oder Aufstellung zu optimieren, normalerweise unproblematisch sein. Absehen würde ich von deutlichen Änderungen (also z.B. aus einem Standard-Kubus mit ähnlichen Kantenlängen nun etwas extrem schmales und hohes bauen) - wobei hier durch die reine Treibergröße der maximale Umfang der Veränderung ja bereits auf nur einige Zentimeter begrenzt erscheint.
Grüße
Andy

#42

Beitrag 13. Jan 2023 20:47

Okay super,
vielen Dank😁

#43

Beitrag 17. Jan 2023 21:44

Guten Abend,
hab das Gehäuse mal etwas schmaler, dafür höher und tiefer konstruiert.
Der Volumen und der Port sind größentechnisch gleich geblieben.
Wäre schön wenn mal jemand drüberschauen könnte, ob das so passt. Und wenns soweit passt könnt ihrs ja gerne nachbauen :top:
Untitled Notebook (2) - 20230117_213752.pdf
Hier die Bilder:
(313.56 KiB) 30-mal heruntergeladen

#44

Beitrag 18. Jan 2023 12:21

Von der Seitenansicht aus betrachtet, habe ich das Volumen rechts unten (hinter dem Bassreflexport) nicht zu dem Gehäusevolumen hinzugerechnet. Is das richtig oder gehört dieses Volumen noch zu dem Nettovolumen für den Speaker? Das Volumen dieses Bereichs entspricht schließlich etwa 17L.
Also kurzgefasst, zähl das Volumen von Endkante des Bassreflexportes bis hin zur Rückwand zu dem Nettovolumen?
Ich würde mich sehr über eine schnelle Antwort freuen. Ich meine den hier markierten Bereich:
Unbenannt 3.PNG

Mfg

#45

Beitrag 18. Jan 2023 13:26

Ja das markierte Volumen wirkt genau wie der Rest innen als Luftfeder des Bassreflex-Gehäuses, die Trennung ist wirklich nur da wo der Port anfängt. Bei Ports die größer auslaufende Enden (flared)haben wird es dann schwieriger den Strich zu ziehen

#46

Beitrag 18. Jan 2023 13:31

Achso okay, vielen vielen Dank.
Dann werde ich den Plan mal updaten und erneut hochladen👍

#47

Beitrag 18. Jan 2023 16:51

Soo, das Gehäuse ist nun fertig.
Volumen, Port etc ist identisch zu dem Gehäuse von Filo. An dieser Stelle auch vielen Dank an dich, dass du die Pläne veröffentlicht hast.
Nun zum Gehäuse: 50x70x80 (BxHxT)

Hier meine Pläne, sollte soweit alles passen:
Untitled Notebook (2) - 20230118_164146_4.jpg

Untitled Notebook (2) - 20230118_164146_2.jpg

Untitled Notebook (2) - 20230118_164146_1.jpg

Untitled Notebook (2) - 20230118_164146_3.jpg

Sobald ich den ersten Prototypen gebaut habe, melde ich mich.

Lg

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Bau-, Erfahrungs- & Testberichte - DIY“

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag